Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Letztes Spiel

Herner EV
5
EC Harzer Falken
1

Nächstes Spiel

EC Harzer Falken
Herner EV

Spannend war es, vor allem in der Schlussphase, aber nach dem Abpfiff stand der Herner EV am Freitagabend am Gysenberg mit leeren Händen da, denn die EXA Icefighters Leipzig konnten sich mit 4:2 durchsetzen. Ein verdienter Sieg der Gäste aus Sachsen, denn sie zeigten sich nicht nur cleverer in der Chancenverwertung, sondern waren auch vor allem in der Spielanlage stabiler und ermöglichten dem HEV trotz vieler Spielanteile wenig Großchancen.

Weiterlesen ...

Vor ziemlich genau einem Jahr gab es die gleiche Konstellation, dass der Herner EV an einem Wochenende (ebenfalls nach der Länderspielpause) zuerst freitags zuhause gegen Leipzig und dann zwei Tage später sonntags auswärts in Essen spielen musste. Beide Begegnungen endeten knapp aber erfolgreich für die Gysenberger, denn sie konnten jeweils mit 2:1 gewinnen. Gegen Leipzig waren es ein früher und ein später Treffer, jeweils von Brad Snetsinger erzielt, die bei zwischenzeitlichem Ausgleich der Gäste zum Erfolg führte. Am Essener Westbahnhof (vor gut 3000 Zuschauern) kam der HEV trotz 0:1-Rückstand noch auf die Siegerstrasse. Keine Frage, beide Siege wurden hart erarbeitet, aber die Mannschaft von Frank Petrozza verdiente sich diese Erfolge durch unermüdlichen Einsatz, Kampfeswillen und Teamgeist.

Weiterlesen ...

Die kurze Pause in der Oberliga hat der Mannschaft des Herner EV gut getan. Nun geht es am Wochenende weiter mit dem zweiten Teil der Hauptrunde, die im Norden am 28. Dezember 2017 mit dem 26. Spieltag endet. Bereits zwei Tage später, am Samstag dem 30. Dezember 2017 starten dann die Meisterrunde (Plätze 1 bis 7 der Hauptrunde) bzw. die Qualifikationsrunde (Plätze 8 bis 14 der Hauptrunde). Dann wird jeweils eine Anderthalbfachrunde gespielt, d.h. jedes Team tritt bis zum 4. März 2018 neben den Hin- und Rückspielen noch je dreimal zuhause und auswärts an. Der DEB hat bereits einen Schlüssel für die „halbe“ Runde entsprechend der Abschlusstabelle der Hauptrunde erstellt.

Weiterlesen ...

Mit nur einem Punkt im Gepäck musste der Herner EV am Sonntagabend die Heimreise aus dem Harz antreten, denn die Falken aus Braunlage erzielten in der Overtime den Siegtreffer zum 4:3-Endstand. Der HEV führte zwar zweimal, mit 2:1 und 3:2, aber die Gastgeber kamen dreieinhalb Minuten vor Ende der regulären Spielzeit zum Ausgleich. Sie konnten sich dann in der Extra-Spielzeit auch noch den Zusatzpunkt holen und sich damit für ihren großen kämpferischen Einsatz belohnen.

Weiterlesen ...

Mit 7:4 schlägt der Herner EV am Freitagabend am Gysenberg die TecArt Black Dragons aus Erfurt, aber der Sieg musste hart erarbeitet werden. Nach dem ersten Drittel lag das Team von Frank Petrozza sogar 0:2 hinten, drehte das Spiel dann aber im zweiten Abschnitt auf 3:2. Im Schlussdrittel kamen die Gäste noch zweimal nach einem 3-Tore-Rückstand heran um sich in den Schlusssekunden nach einem Empty-Net-Goal von Aaron McLeod endgültig geschlagen geben zu müssen. Dementsprechend war der HEV Coach zufrieden mit dem Ergebnis und den nächsten drei Punkten, die sein Team auf Platz sechs der Tabelle brachte. Sein Gegenüber, Erfurts Trainer Thomas Belitz, haderte mit seinem Team im zweiten Drittel, als es die Führung aus der Hand gab.

Weiterlesen ...