HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Die neue Spielzeit in der Eishockey-Oberliga bringt für alle Teams riesige Herausforderungen und wird den Verantwortlichen noch einige schlaflose Nächte bereiten. Insbesondere die Corona-bedingten Zuschauerbeschränkungen, die an allen Oberliga Nord-Standorten unterschiedlich sind, lassen nur sehr unzuverlässige Finanzplanungen der Clubs zu.

Aus diesem Grund haben die Clubverantwortlichen aller Oberliga Nord-Teams, im August auf ihrer Ligenversammlung in Mellendorf, beschlossen, dass den Fans aller Mannschaften die Möglichkeit gegeben werden soll, trotz möglicher Besuchsverbote, alle Spiele ihrer Teams zu verfolgen.

Weiterlesen ...

Wochenende zwei der Saison-Vorbereitung steht an! Am Freitag geht der HEV dabei erstmals seit dem 28. Februar wieder zuhause auf das Eis. Zu Gast in der Hannibal-Arena ist die EG Diez-Limburg. Am Sonntag reist Grün-Weiß-Rot dann zum DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim.

Weiterlesen ...

In den vergangenen Wochen hat ein Team des Herner EV fast Tag und Nacht daran gearbeitet, ein schlüssiges Hygiene-Konzept für die Hannibal-Arena zu erstellen, um sowohl wieder Zuschauer für die Eishockey-Spiele zuzulassen, als auch, um wieder Gäste zu den offiziellen Laufzeiten zu begrüßen. „Das Ordnungsamt hat das Konzept sehr gelobt und bei der Begehung der Halle dieses Konzept so freigegeben“, sagt Jürgen Schubert.

Weiterlesen ...

„Es war schön, dass wir nach dieser langen Zeit mal wieder zwei Spiele an einem Wochenende bestreiten konnten“, freute sich HEV-Coach Danny Albrecht. Und seine Mannschaft bewies erneut, dass sie immer noch sehr intakt ist. Trotz der wenigen Trainingseinheiten wurden die Partien in Tilburg und Diez-Limburg gewonnen.

Der Rückblick

Weiterlesen ...

Der Herner Eissportverein hat Nico Kolb unter Vertrag genommen. Der Stürmer spielte bereits in der Saison 2018/2019 mit einer Förderlizenz des EC Bad Nauheim für den HEV und hatte einen großen Anteil an den starken Playoff-Spielen der Grün-Weiß-Roten.

In dieser Saison kam der mittlerweile 24-Jährige auf die erforderlichen zehn Spiele in der Hauptrunde, bei dem ihm drei Treffer und vier Assists gelangen. In den Playoffs machte er neun Spiele, traf dabei zweimal und legte zwei Treffer vor. Zu dieser Zeit harmonierte er prächtig mit Nils Liesegang und Marcus Marsall, auf die er auch in der Saison 2020/2021 wieder treffen wird. Im vergangenen Jahr machte Nico Kolb 52 Spiele in der DEL2 für den EHC Freiburg und die Bayreuth Tigers.

Weiterlesen ...