Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Vor knapp zwei Wochen konnte sich Dennis Thielsch beim ‚Kumpeltreffen‘ am Gysenberg aus privaten Gründen noch nicht persönlich den Fans des Herner EV vorstellen, immerhin konnte aber damals sein ‚Kumpel‘ Marcus Marsall seinen Wechsel zu den Grün-Weiß-Roten mit großer Freude verkünden. Beide kennen sich aus gemeinsamen Bayreuther Tagen, als sie ab 2014 zwei Spielzeiten lang das Trikot der Tigers trugen, Seite an Seite stürmten und sehr gut harmonierten. Während Marcus Marsall danach noch eine weitere Spielzeit in der oberfränkischen Wagner-Stadt spielte, wechselte Dennis Thielsch 2016 an den Essener Westbahnhof. Nun aber sind die beiden Kumpel, die sich auch privat bestens verstehen, wieder zusammen.

Weiterlesen ...

Der Herner EV kann mit Dennis Arnold einen weiteren neuen Spieler am Gysenberg begrüßen. Der 21-jährige Stürmer stammt aus dem Nachwuchs der Frankfurter Löwen, wo er bereits im Alter von vier Jahren mit dem Eishockeyspielen begann. Dort durchlief er bis zur Jugend erfolgreich alle Altersklassen und kam dann in der Saison 2012/13 bereits in der Frankfurter 1b in der Regionalliga zu seinen ersten Einsätzen im Seniorenbereich. Wegen der besseren sportlichen Entwicklung wechselte er danach für zwei Spielzeiten nach Köln in die DNL-Mannschaft der Haie. 2015 folgte der Sprung in die Oberliga Mannschaft der Hannover Indians, wo er in drei Spielzeiten auf 140 Einsätze in der 3. Liga kam.

Weiterlesen ...

Die Spieler der 1. Mannschaft werden die Playoff-Trikots als Andenken erhalten. Deshalb startet ab sofort die Trikotversteigerung der roten Heim-Trikots unserer ersten Mannschaft. Bei den Trikots handelt es sich um die Originaltrikots!


Die Trikotversteigerung endet am 15.04.2018 um 18:00 Uhr. Maßgeblich ist der Maileingang!

Um eine Anmeldung bei Auktionshäusern zu umgehen, haben wir uns auf folgende Vorgehensweise verständigt:

Weiterlesen ...

Mit Denis Fominych wechselt ein weiterer Spieler vom Lokalrivalen aus Essen zum Herner EV. Der 24-jährige Stürmer wurde in Kasachstan geboren und spielte in Iserlohn und Köln in der DNL (Deutsche Nachwuchsliga). Danach folgte der Wechsel in die Oberliga. Mittlerweile hat er bereits 275 Spiele in der 3. Liga in seiner Bilanz stehen und kam dabei in Duisburg, Königsborn, Leipzig, Halle und Essen auf insgesamt 172 Scorerpunkte. Der in Iserlohn lebende Denis Fominych spielte in der vorletzten Saison an der Seite von Danny Albrecht bei den Saale Bulls und hat sich bei seinem damaligen Sturmpartner über seine neue Wirkungsstätte informiert. „Das Konzept des HEV konnte mich überzeugen. Ich möchte mein Selbstbewusstsein wieder stärken und mithelfen die Ziele am Gysenberg zu erreichen. Ich bin froh dass ich in der Nähe meiner Heimat Iserlohn spielen kann und freue mich auf die tolle Stimmung bei den Grün-Weiß-Roten“ meint der nächste Neuzugang am Gysenberg. Also Herzlich Willkommen Denis Fominych und erfolgreiche Spiele demnächst in der Hannibal-Arena!

Weiterlesen ...

Das Kumpeltreffen am Samstagabend beim Herner EV vor gut 250 Zuschauern wurde eröffnet vom Geschäftsführer der Gysenberhallen Gmbh, Jürgen Schubert. Dabei bedankte er sich beim gesamten Team und dem weiteren Umfeld und erläuterte noch einmal kurz, warum nach dem enttäuschenden Ende der letzten Saison eine direkte Saisonabschlussfeier nicht angesagt war. Nicht unerwähnt blieb dabei auch, dass durch den Saisonverlauf mit dem Verpassen der Meisterrunde finanzielle Einbußen zu verzeichnen waren. Gleichzeitig wies Jürgen Schubert aber daraufhin, dass der Eishockeysport in Herne zu keiner Zeit auf der Kippe stand bzw. steht und dass weiterhin Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sowie seriöses Wirtschaften und Handeln die Leitlinien sein werden. Damit leitete er dann gleichzeitig über, dass es nun darum geht nach Vorne in die Zukunft zu blicken und dass es für die kommende Saison viele neue innovative Ansätze im gesamten Bereich geben wird.

Weiterlesen ...