HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Letztes Spiel

Herner EV
5
TecArt BlackDragons
2

Nächstes Spiel

Tilburg Trappers
Herner EV

Der Herner EV hat das Derby bei den Moskitos Essen mit 8:4 (1:1/2:2/5:1) für sich entschieden und damit auch das vierte Duell der Saison mit den Moskitos gewonnen. Durch diesen wichtigen Erfolg konnte das Team von Danny Albrecht den Vorsprung von sieben Zählern auf den dritten Tabellenplatz halten.

Weiterlesen ...

1970 - 2020! Der Herner EV feiert in diesem Jahr „50 Jahre Eissport in Herne“. Und zwar nicht irgendwie, sondern richtig groß. Das absolute Highlight des Jubiläums-Jahres ist die Eissport-Gala, die am Mittwoch, 10. Juni, um 19 Uhr im Herner Kulturzentrum stattfindet. „Der 50. Geburtstag unseres Eissports in Herne ist definitiv ein Grund zu feiern“, sagt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert, der mit seinem Team schon seit längerer Zeit in den Planungen steckt.

Weiterlesen ...

Es hat schon fast Playoff-Charakter, wenn der Herner EV die nächsten drei Spiele der Oberliga Hauptrunde im Zwei-Tage-Rhythmus bestreiten muss. Am Freitagabend gastieren die Gysenberger ab 20 Uhr am Essener Westbahnhof bei den Moskitos, am Sonntag empfangen die Grün-Weiß-Roten um 18:30 Uhr die TecArt Black Dragons aus Erfurt in der Hannibal-Arena und am nächsten Dienstag geht die Reise nach Tilburg zu den Trappers (Spielbeginn 20 Uhr) zum Nachholspiel.

Weiterlesen ...

Der Herner EV hat das Heimspiel am Freitagabend, vor 1231 Zuschauern, gegen die EXA IceFighters Leipzig mit 1:4 (0:2/0:1/1:1) verloren und somit die vorzeitige Qualifikation für die Playoffs verpasst. „Mir hat dir Einstellung meiner Spieler überhaupt nicht gepasst“, war HEV-Coach Danny Albrecht nach dem Spiel sauer. Bereits zu Beginn des Spiels zeigten die Gäste, dass sie gewillt sind, alle drei Punkte vom Gysenberg zu entführen.

Erst konnte Lukas Schaffrath im HEV-Tor die Führung noch mit starken Paraden verhindern, doch dann schossen Damian Schneider und Goran Pantic die verdiente 2:0-Führung der Leipziger heraus. 

Weiterlesen ...

50 Jahre Eissport in Herne! Peter Glinka, Milan Havlik oder Björn Linda? Ralf Cassebaum, Rory Rawlyk oder Gerald Hangsleben? Shannon McNevan, Nils Liesegang, Andrej Dmitriev oder Guido Drongowski? Leo Berardi oder Richard Piechutta? Wir könnten diese Fragen ohne Probleme noch lange weiterführen...

In 50 Jahren Eissport in Herne haben wir viele treue, bedeutende und talentierte Spieler in unseren Farben gesehen. Liebe Leute, deshalb brauchen wir Euch. Der Eissport in Herne feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Wir wollen, gemeinsam mit Euch, die All Time-Starting Six dieses halben Jahrhunderts zusammenstellen.

Weiterlesen ...