HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Kurz vor dem Lockdown durfte die U11A noch einmal ran. Zum ersten Heimspiel der Saison erschienen die Dinslakener Kobras und maßen sich mit unseren grün-weiß-roten in Hin- und Rückspiel.
Dabei ging es um 10:00 Uhr direkt munter los. Die erste Halbzeit des Hinspiels stand ganz im Zeichen der Gysenberger. Die Kinder spielten munter auf übten Druck auf das Tor der Kobras aus und entschieden die Halbzeit klar für sich. Die zweite Halbzeit hingegen verlief schleppender. Beide Mannschaften arbeiten hart in der Abwehr, kamen aber kaum erfolgversprechend vors Tor. So endete die zweite Halbzeit unentschieden.
Nach einer kurzen Kabinenpause ging es dann ins Rückspiel. Dabei schien sich das Blatt zunächst völlig gewendet zu haben. Die Kobras kamen mit Power aus der Kabine nahmen den Hernern die erste Halbzeit des Rückspiels ab. Erst in der zweiten Halbzeit gelang es der Heimmannschaft das Blatt zu wenden und Spiel zu drehen. Nach einem munteren Schlagabtausch stand es bis kurz vor Schluss unentschieden. Dann sprach der Schiedsrichter dem HEV nach einem Foul einen Penalty zu, der schließlich verwandelt wurde und so auch das zweite Spiel zugunsten der grün-weiß-roten entschied.

Weiterlesen ...

Am Sonntag ging es auch für die U11A endlich wieder rund. Mit einem Spieltag inIserlohn ging es um 10:00 Uhr in die Landesligasaison 2020/21. Aufgrund der
aktuellen Pandemielage allerdings in einem neuen Austragungsmodus. Statt wie bisher in Turnierform mit vier Mannschaften treffen sich in dieser Saison nur
zwei Teams. Diese absolvieren dann zwei Spiele mit jeweils 2 x 15 Minuten.

Für das Hinspiel waren die Jungs und Mädels von Coach Siegmanski gut eingestellt und hellwach. Mit guter Disziplin, viel Laufarbeit und hartnäckigem
Defensivspiel übernahmen sie die Regie und setzten sich nicht zuletzt dank ausgezeichneter Torwartleistungen durch.

Weiterlesen ...

Die weiten Reisen zu den Turnieren nach Hessen liegen nun hinter dem Team um Trainer Jörn Siegmanski.

Bereits am 01.02.2020 ging es nach Frankfurt am Main. Mit den Gegner aus Düsseldorf, Ratingen und natürlich Frankfurt erwartete das Team alte Bekannte und spannende Spiele. Dies sollte sich sogleich im ersten Spiel beweisen. Gegen Düsseldorf entwickelte sich abermals ein spannendes Spiel, mit vielen Chancen und einem ganz knappen Endergebnis zugunsten des Gegners. Das Spiel gegen Frankfurt ähnelte sehr dem Spiel gegen Düsseldorf, so dass am Ende die Frankfurter Löwen jubeln durften. Den Abschluss des Tages bildete dann ein deutlicher Sieg gegen Ratingen.

Weiterlesen ...

Am vergangenen Wochenende bestritt die U11A gleich zwei Auswärtsturniere. Auf Grund der Überschneidungen mit den Teams der U13, reiste das Team mit der Mindeststärke von 10+2 Spielern nach Troisdorf und Köln.

Weiterlesen ...

2 Turniere und das Pausengame am Gysenberg

An den 3 letzten Wochenenden war die U11A des Herner EV wieder tatkräftig im Einsatz.

Weiterlesen ...