Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Am 18. November waren die U8-Bambinis zu Gast im Rheinland beim EHC Troisdorf. Nach einer vierwöchigen Turnierpause waren alle wieder heiß darauf, sich mit anderen Mannschaften zu messen. Neben den Gastgebern trafen die Kleinsten des

Weiterlesen ...

Am 14. Oktober stand das Heimturnier der U8 in der Vorrunde an.
Zu Gast am Gysenberg waren die Mannschaften aus Neuss, Troisdorf und Duisburg.

Weiterlesen ...

Für viele der nominierten Spieler war es der erste Wettkampf in ihrer jungen Karriere. Bevor das erste B-Turnier in dieser Saison losging, konnten die Kinder noch ein wenig DEL-Luft schnuppern und sich das Training der ersten Mannschaft von Iserlohn anschauen. Nach einer kleinen Aufwärmeinheit am Seilersee  ging es unter lauten HEV rufen zurück in die Kabine. Dann war es endlich soweit und die Nervosität war einigen Spielern deutlich anzumerken.

Weiterlesen ...

Die U10A ist nun auch in die Ligasaison gestartet. Zum Auftakt stand das Heimturnier am Gysenberg an, zu dem wir die Mannschaften aus Bergisch Gladbach, Neuss und Hamm begrüßen durften.

Das Zusammenspiel und die Treffsicherheit unterschieden sich dabei deutlich vom Pre Season Turnier 3 Wochen zuvor. Daher wurden auch die ersten Erfolge errungen. Hier konnte sich jeder auf jeden verlassen und als Rückhalt leisteten die Goalies einen zuverlässigen Job. Unserem 1. Goalie, Finn Böing #21, gratulieren wir an dieser Stelle zu einem Turnier Shutout. Der 2. Goalie, Maik Baum #35, musste auch nur 3 Mal hinter sich greifen. Dies spricht nicht nur für eine hervorragende Torhüterleistung, sondern auch für die Leistung der Vorderleute.

Weiterlesen ...

Mit acht Neulingen trat die neu formierte U8-Mannschaft des HEV am 07.10. zu ihrem ersten Meisterschaftsturnier in Neuss an. Kurz vor dem ersten Bully kam Hektik auf, da Torwart Moritz Kling mit Übelkeit zu kämpfen hatte und nicht einsatzfähig war. So musste kurzerhand Feldspieler Henrik Haupt die Torwartausrüstung anlegen und machte seine Sache gegen Neuss und Troisdorf klasse. Nachdem Moritz sich erholt hatte konnten in der größeren Pause zwischen dem zweiten und dritten Spiel die Positionen wieder getauscht werden und Moritz und Henrik ihre etatmäßigen Positionen wieder einnehmen. Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle an die Betreuer gerichtet, die die Kinder in Rekordzeit mit vielen helfenden Händen umgezogen haben! Nach drei anstrengenden Spielen konnten Spieler und Eltern gegen 21:00Uhr erschöpft aber zufrieden die Heimreise antreten, hatten doch alle Spieler alles gegeben und ihre Feuerprobe beim ersten Turnier bestanden. Außerdem konnte einer der jüngsten, Yori Vontobel, den Puck als Erinnerung an sein erstes Tor aus Neuss mit nach Hause nehmen. Am nächsten Samstag steht das nächste Highlight der jungen Mannschaft auf dem Programm: das Heimturnier am Gysenberg.

Weiterlesen ...