HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Saisoneröffnung 2019/20 "Nachwuchs stellt sich vor"

20190829 195657

Der Nachwuchsbereich stellt sich im Rahmen der Saisoneröffnung vor. Angefangen von unseren Kleinsten auf Kufen - unsere  U7 - bis hoch zur 1B. Dem aufmerksamen Beobachter sollten am vergangenen Samstag, den 24.08.2019, nicht entgangen sein, dass die Nachwuchsarbeit des Herner EV eine positive Entwicklung in jedem Bereich in den letzten Jahren zu verzeichnen hat.

Somit wird es auch diese Saison wieder möglich sein in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft für den Spielbetrieb zu melden. Dieses beeindruckende Bild unterstreicht die intensiven Bemühungen des Vereines, Eishockey in unserer Region als Breitensport zu etablieren. Es wurde im Jugendbereich eine Kooperation mit den Schalker Haien umgesetzt, um jedem Spieler der jeweiligen Altersklasse die Möglichkeit zu geben, die größtmögliche Spielpraxis zu sammeln.

In der Altersklasse U11 sowie in der U13 werden diese Saison jeweils zwei Mannschaften auf Tore- und Punktejagt gehen.  Die Trainer können aus einem Talentpool von insgesamt 64 Nachwuchssportlern zurückgreifen.

Aber auch  in der abgelaufenen Saison konnten schon Erfolge im Nachwuchsbereich verbucht werden.

Hier sei nochmals die Meisterschaft unserer U17 in der Landesliga NRW erwähnt. Lars Gerike führte  unsere U17 zur Meisterschaft und wechselte zur neuen Saison in den Seniorenbereich als Co-Trainer für unsere erste Mannschaft. Neuer Trainer für unsere U17 ist Dmitri Tsvetkov.

U19 Spieler beim DEL2-Turnier

Nicht nur unser Nachwuchstorhüter Janek Prillwitz stand erneut im Kader der Oberligamannschaft des Herner EV, auch der 18 jährige U19 Stürmer Luca Schöpf konnte beim DEL2-Vorbereitungsturnier sein Debüt bei den Großen feiern. Zusätzlich erhalten beide eine Förderlizenz für den Regionalligisten dem EHC Neuwied. 

Vor der offiziellen Saisoneröffnung  fand das Freundschaftsturnier der U11 im Rahmen des 5-Sterneprogramms des DEB statt.

20190824 1205500 1008x756

Zu Gast waren die Jungfüchse aus Duisburg und die Kobras aus Dinslaken. Die Jungfüchse wurden von Trainer Dirk Schmitz gecoacht. Dieser wechselte letzte Saison vom Nachwuchsbereich kurzfristig an die Bande der ersten Mannschaft aus Duisburg.

Unsere U11 nahm mit zwei Mannschaften an diesem Turnier teil. Die U11 mit Spielern aus dem Jahrgang 2009 startete gegen die Füchse aus Duisburg  und die U11 mit dem Jahrgang 2010 musste auch ihr Können gegen die Jungfüchse direkt unter Beweis stellen. Im Anschluss spielten beide Altersklassen gegen die Kobras aus Dinslaken.Man konnte den Kindern die Vorfreude auf das erste Spiel nach der Sommerpause ansehen und unsere U11 legte auch gleich los wie die Feuerwehr. Unsere Kleinen zeigten uns tolle Kombinationen, leidenschaftliches und faires Eishockey.  Das harte Training während der Sommerpause hatte sich ausgezahlt und beide Trainer zeigten sich zufrieden über die Leistung ihrer Schützlinge. Weiter geht es am kommenden Samstag mit einem Freunschaftsturnier in Duisburg.

Wir wünschen unserem Nachwuchs und allen Unterstützern,Trainern, Betreuern, Helfern und Eltern eine erfolgreiche Saison 2019/20.