Herner EV

Aus Herne - Für die Region

3 Sterne des Deutschen Eishockey Bundes (DEB)

Der Herner Eisportverein ist jetzt ein 3 Sterne Ausbildungsverein
Sportlich tummelte sich der Nachwuchs der Altersklassen U12, U14 und U16 in den NRW Landesliegen sowie mit der U 19 in der Regionalliga NRW. Inhaltlich, konzeptionell ist der Verein einen großen Schritt vorangekommen. Bei der Mitgliederversammlung im vergangenen Mai hatte der Verein durch Christina Mager (1. Vorsitzende) und Michal Peska (Hauptamtlicher Nachwuchs-Trainer) verkündet, er wolle sich nach dem 5 Sterne-Ausbildungsprogramm des Deutschen Eishockey Bunds (DEB) ausrichten. Dieses Vorhaben entpuppte sich für den HEV als echte Mammut-Aufgabe: So mussten beispielsweise alle Trainings seitdem dokumentiert werden, ein Nachwuchskonzept musste her, es gab zahlreiche Recruiting-Aktivitäten, Teamevents, Trainersitzungen, Pausengames und und und. „Eigentlich hört sich das nach einem ganz normalen Trainingsbetrieb an“, erklärt Christina Mager, „wir beim HEV waren das alles allerdings so nicht gewohnt.“ Also zog sich die neue Systematik mit all ihren Facetten kontinuierlich durch die Saison 2016/2017 und damit durch den letzten Winkel der Vereinsarbeit. Alle (Trainer, Nachwuchsspieler, Eltern, freiwillige Helfer und sogar die 1. Mannschaft) haben mitgemacht, sie alle sind Teil des Erfolgs.

„Wir werden unermüdlich versuchen, uns weiter zu entwickeln, sowohl sportlich als auch systematisch. Das hat nichts mit der Größe des Vereins zu tun, sondern damit, wo man als Verein hin möchte. Unser Ziel ist es, qualitativ gute Nachwuchsarbeit zu machen und unsere Spieler so weiterzuentwickeln, dass sie eines Tages das Potenzial haben, in unsere 1. Mannschaft zu wechseln. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg“ erklärt Michal Peska, hauptamtlicher Nachwuchs-Trainer beim HEV, der soeben seinen Vertrag für eine weitere Saison verlängert hat.

Ausblick: Auch in der kommenden Saison möchte der HEV-Nachwuchs weiter an der Entwicklung seiner Spieler arbeiten. Deshalb freut es uns besonders, dass Michal Peska seinen Vertrag als Hauptamtlicher Trainer um eine weitere Saison verlängert hat. Er ist die Schlüsselfigur bei unserem Erfolg. Er hat die Nachwuchsarbeit auf ein deutlich höheres Niveau gehoben, was der DEB jetzt in Form von 3 Sternen honoriert hat. Zusätzlich ist Claus Karst ins Trainer-Team eingestiegen. Im ersten Schritt wird er die Laufschule (das Eingangsportal des Nachwuchses) von Dieter Biernat übernehmen, der die Laufschule des Vereins von Anfang an betreut und auf Erfolgskurs gebracht hat. Zusätzlich arbeitet er bei uns als Haupttrainer der U16.

Zu den Hintergründen:

Der Herner Eissportverein e.V.

Der HEV ist ein Eishockeyverein in Herne, mitten im Ruhrgebiet. Er zählt rund 350 Mitglieder. Die Spieler und Spielerinnen haben in dieser Saison in den Altersklassen U12, U14 und U16 in den NRW Landesliegen sowie mit der U 19 in der Regionalliga NRW gespielt. Die Ausrichtung auf das 5 Sterne-Ausbildungsprogramm des Deutschen Eishockey Bundes hat beim Herner EV schon in der vergangenen Saison begonnen. Durch die in dieser Saison nochmals verstärkten Anstrengungen konnten nun die Früchte der Arbeit geerntet werden.

5 Sterne-Ausbildungskonzept des Deutschen Eishockey Bundes

Das 5 Sterne-Ausbildungskonzept legt Kriterien für einen Top Ausbildungsklub in einem Katalog dar. Es basiert auf dem Grundsatz eines geplanten, und gezielten langfristigen Leistungsaufbau junger Sportler. Das Programm läuft 16/17 in der zweiten Saison. Die Kriterien werden durch den DEB kontinuierlich über jede Saison überprüft. Für das Erreichen der Anforderungen werden maximal 5 Sterne vergeben. Kerne des Programms bilden die folgenden 5 Kategorien:

  1. KATEGORIE START Rekrutierung, U-8 und U-10
    Bei dieser Kategorie geht es um die Recruiting-Bemühungen der Vereine. Weiter wird bewertet, wie die Vereine ihren kleinsten Sportlern die Basics des Eishockeys vermittelt werden.
  2. KATEGORIE U-12 und U-14
    In dieser Altersklasse wird überprüft, wie Vereine den jungen Sportlern vermitteln zu trainieren.
  3. KATEGORIE U-16
    Trainieren um zu trainieren ist das Motte dieser Kategorie. Die Spieler sollen in dieser Zeit lernen, wie man trainiert, um sich deutlich zu verbessern.
  4. KATEGORIE U-19
    Die Überschrift in dieser Kategorie heißt: „Trainieren um zu konkurrieren“ und es werden Vorgaben gemacht, um die Sportler auf dem Weg zum sportlichen Wettkampf zu fördern.
  5. KATEGORIE UMFELD
    In der Umfeld-Kategorie werden Vorgaben gemacht, mit welchen infrastrukturellen Maßnahmen die Ziele der anderen Kategorien umgesetzt werden sollen.