Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Tag des Mädcheneishockeys 2017

30.01.2017 (FP) Nur zwei Tage nach dem erfolgreichen IceHockeyDay lud der Herner EV zu einem weiteren Event ein: In Kooperation mit dem Ausschuss für den Schulsport der Stadt Herne und der Sportverwaltung veranstaltete der Herner Eissportverein den Tag des Mädcheneishockeys 2017. Fünf Grundschulen aus dem gesamten Herner Stadtgebiet folgten der Einladung. Die Josefsschule, Grundschule Berliner Platz, Horstschule, Vellwigschule sowie die Kath. Grundschule Bergstraße schickten ihre Schülerinnen. Die Kath. Grundschule Bergstraße war sogar so zahlreich vertreten, dass sie mit zwei Teams aufs Eis gehen konnte. Insgesamt waren ca. 100 Mädchen gekommen. Alle durften sich in professioneller Eishockeymontur auf das Eis begeben. Die Eisflächen wurden in zwei Bereiche aufgeteilt. In einem Teil gab es ein Stationstraining und auf der anderen Fläche spielten Teams der jeweiligen Schulen Eishockey (mit vereinfachten Regeln) gegeneinander. Der Spaß stand beim Tag des Mädcheneishockeys im Vordergrund, natürlich gab es keine Wertung für das Turnier. Ziel war es, zu zeigen, dass Eishockey auch ein Sport für Mädchen sein kann.