Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Nächstes Spiel - Knaben

Herner EV
Eisadler Dortmund

Knaben revangieren sich für Hinspielniederlage

SV Brackwede – Herner EV   4 : 12 (0:4; 2:4; 2:4)

06.03.2017 (PB) Mit nur 2 + 10 Spielern machten sich die Knaben nach Brackwede auf, um die unglückliche Niederlage des Hinspiels wieder auszubügeln. Und das sie das auch wirklich wollten, merkte man direkt von Beginn an. Hochkonzentriert, mit großer Laufbereitschaft und tollem Kampfgeist wurde den Brackwedern direkt der Wind aus den Segeln genommen. Bis zur 37. Spielminute (Stand 0:8) hatte der Gegner so gut wie keine Torchance. Erst als bei unseren Jungs so langsam aber sicher die Kräfte nachließen, konnte sich der SVB aus dem "Herner Schwitzkasten" befreien. Trotzdem war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet und auch in der Höhe nicht unverdient. Diese Leistung heute war eines Tabellenzweiten absolut würdig.

Trainer Darius: Ich bin mit dem Auftreten meiner Jungs sehr zufrieden. Wir haben von der ersten Minute an sehr konzentriert gespielt und den Gegner spüren lassen, dass wir die Punkte heute unbedingt mit nach Herne nehmen wollten.

Es spielten: Limberg, Topp, Brouka, Geysman, Michels, Patalong, Adler, Mazurek, Kask, Dmitriev, Iwanow, Berghüser
Tore: 5 x Adler, 3 x Brouka, 2 x Berghüser, 1 x Dmitriev, Patalong
Ass.: 3 x Brouka, Adler, 2 x Dmitriev, Kask, 1 x Geysman, Patalong, Mazurek
Strafen: Herne 4 min, Brackwede 12 min
Zuschauer: 39