HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Nächstes Spiel - U15

Herner EV
EHC Troisdorf

 

Nach 12 Spielen in der Hauptrunde wurde unsere U15 ungeschlagen Meister der Landesliga NRW. An dieser Stelle Glückwunsch an das Team von Trainer Milan Mazanec.

Weiterlesen ...

Am 07.12.19 ging es für den Tabellenführer aus Herne erneut zu der Eissporthalle in Wiehl zu dem dort beheimateten TuS auch bekannt als Pinguine. Dieses Mal war der angesetzte Termin auch ein offizielles Auswärtsspiel und kein zu Unzeiten verschobenes Heimspiel. So begann das Spiel also um 17 Uhr Ortszeit.

Im ersten Drittel legten die Herner gut los und führten nach 20 Minuten bereits mit 5:0 Toren, wobei Luis Falkowski viermal und Lukas Below einmal ins gegnerische Tor trafen. Goali Teemu Schittkowski hielt was zu halten war.

Weiterlesen ...

Am frühen Sonntagmorgen des 24.11.2019 machte sich unsere U15 auf den Weg zu der Oetker-Eisbahn in Bielefeld. Der dort beheimatete TSVE Bielefeld empfing unsere Jungs aus Herne und um 7:30 Uhr ließ der Schiedsrichter am heutigen Morgen das erste Mal den Puck auf das Eis fallen.

Weiterlesen ...

Am frühen Samstagmorgen am 16.11.2019 ging es für unsere U15 in das ostwestfälische Herford zu den Ice Dragons. Zur Überraschung der Spieler und Mitgereisten Fans gab es Leute, die wohl noch früher aufgestanden waren und die vor dem ersten Bully noch fleißig auf dem Eis trainierten.

In einem von den Chancen her ausgeglichenem ersten Drittel gingen die Herner Jungs in der achten Spielminute durch Gerorgi Garshin auf Vorlage von David Baum mit 1:0 in Führung ehe die Jungs im zweiten Drittel zwei Mal nachlegten und den Spielstand auf 3:0 erhöhten.

Weiterlesen ...

Gemäß des Spielplans ging es für unsere U15 am Freitag den 01.11.2019 zu den Luchsen im hessischen Lauterbach. Das erste Bully wurde um 18 Uhr gespielt. Die Gäste aus Herne führten bereits nach dem ersten Drittel mit 5:1 Toren. Auch im zweiten Spielabschnitt ließ der HEV wenig anbrennen und auf der Anzeigetafel war nach 40 gespielten Minuten der Spielstand von 3:9 zu lesen. Im Schlussdrittel konnten beide Teams noch jeweils zwei Tore erzielen, sodass das amtliche Endergebnis 5:11 hieß.

Tore:

0:1 PP1 Baum, D. (Peter) 05:37

0:2 Hüser (Falkowski) 08:17

0:3 Maer (Beck) 13:02

0:4 Falkowski 13:16

1:4 Niemann 14:09

1:5 Falkowski 17:59

1:6 Falkowski (Hagener) 22:27

1:7 Mear 22:37

1:8 Mear (Below) 29:40

Weiterlesen ...