HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Nächstes Spiel - U13

Herner EV 1b
TuS Wiehl

U13A knüpft an ihre guten Leistungen an

Nachdem es ja im Oktober keinerlei Spiele gab und der November erfolgreich begann, folgt nun für die Mannschaft um Robert Simon ein Spiel auf das Nächste.

Zunächst landeten die Ratinger Ice Aliens am Berg. Direkt im 1. Drittel spielten sich die Kids eine eindeutige Führung heraus, ein Sieg war zu keiner Zeit gefährdet.Das Ergebnis von 11:3 war mehr als gerechtfertigt.Am darauffolgenden Wochenende ging es am Samstag Abend nach Krefeld. Die Krefelder konnten an diesem Tag in Bestbesetzung auflaufen, und somit mussten die Herner Kids ihr ganzes Können unter Beweis stellen.Nach einer sehr deutlichen Kabinenansprache in der 1. Drittelpause war unsere Mannschaft dann besser aufgelegt, und konnte den Rückstand in eine Führung umwandeln. Die Pinguine aus Krefeld gaben zwar zu keiner Zeit auf,aber es gelang ihnen nicht, unseren Kids die knappe Führung von der Kelle zu nehmen.Das einzige Tor in Abschnitt 3 baute dann die Führung auf 6:4 aus, was auch zeitgleich der Endstand war. Ein tolles Spiel gegen eine starke Mannschaft aus Krefeld.

IMG 20191219 WA0001

Mit einem Rumpfteam von 11 + 1 reiste das Team ein Woche später nach Ratingen. In den ersten beiden Minuten machten die Ice Aliens mächtig Dampf, aber unser sicherer Rückhalt Gianluca ließ keinen Gegentreffer zu.Mit der ersten gelungenen Aktion konnten wir in Führung gehen. Die Führung verlieh Sicherheit und wie bereits im Heimspiel, ging es danach nur noch in eine Richtung.Die Ice Aliens konnten nichts gegen die andauernden Angriffswellen ausrichten. Mit derselben Tordifferenz wie im Hinspiel, dieses Mal lautete es allerdings 10:2 für uns, wurde dieses Spiel beendet und der HEVkonnte weitere Punkte für die Tabelle mit auf die Heimreise nehmen.Am zurückliegenden Wochenende kam es dann zu einem weiteren Verfolgerduell. Unsere U13 A durfte die Reise nach Kassel antreten. Genau wie Herne hatte auch Kassel bis zu diesem Zeitpunkt nur 1 Spiel verloren. Somit konnten die Zuschauerauf ein starkes Spiel hoffen, aus dem jeder der beiden Teams seine Punkte mitnehmen wollte.Der Wunsch der Zuschauer blieb nicht unerfüllt.Zunächst ging Herne schnell mit einem Tor in Führung. Nach einem gehaltenen Penalty gegen Herne dachte der ein oder andere sicher schnell an einen Sieg.Aber das ließ die Huskies noch unbeeindruckt und sie erspielten sich noch im 1. Drittel eine 3:1 Führung.Es entwickelte sich ein schnelles, kampfbetontes und kombinationsstarkes Spiel. Unsere Kids agierten ab Mitte des 2. Drittels wieder richtig als Team zusammen. Es wurde bei jedem Einsatz gefightet, jeder verlorene Puck wurde zurückerkämpft.Am Ende des 2. Drittel stand ein 4:4 auf der Anzeigentafel, und der Wille, diese Punkte mitzunehmen, war auf beiden Seiten mehr als deutlich zu spüren.Doch im alles entscheidenden letzten Drittel ließen die Gysenberger nicht mehr locker und schossen eine 4:6 Führung heraus. Kassel kam zwar noch einmal auf ein 5:6 heran, aber 2 weitere Tore folgten zu einem tollen 5:8 Sieg bei den Kasseler Huskies.

IMG 20191219 WA0000

2019 12 14 5716 10

Das war eine mega Leistung, weiter so!