Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Nächstes Spiel - Hobby

Hobbymannschaft des Herner EV gewinnt Saisonauftakt

Es wurde der erwartet schwere Auftakt, beiden Mannschaften merkte man vor allem im ersten Drittel an, dass es das erste Spiel der Saison war. Auf beiden Seiten wirkte das Spiel in den ersten 20 Minuten ziemlich zerfahren mit vielen Zufallsaktionen. Einzig die Abwehrreihen und die Torhüter machten Ihren Job ordentlich. Bezeichnend für das ersten Drittel, dass es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Pause ging. Torschütze auf Seiten des HEV war Jakob Hamm auf Vorlage von Marcel Döhring. Doch anscheinend hatte Spielertrainer Sammy Tertel in der ersten Drittelpause die richtigen Worte gefunden, denn die Jungs vom Gysenberg brannten jetzt ein wahres Feuerwerk ab.

Angriff um Angriff rollte jetzt auf das Tor des ETC Gelsenkirchen zu, doch der wirklich starke Goalie des ETC machte Chance um Chance zunichte und lies sich nur einmal von Sammy Tertel auf Vorlage von Andre Callenberg und Vlad Loginov überwinden. Mit einem verdienten 2:1 ging es also in die zweite Drittelpause. Und der HEV machte im dritten Drittel da weiter wo sie aufgehört hatten, mit viel Druck und gut herausgespielten Chancen. Dann begann die Gala von Robin Kleinschmidt. Nach zweieinhalb Minuten im dritten Drittel erzielte der wieselflinke Stürmer das 3:1 auf Vorlage von Nico Dudek. Doch eine Unaufmerksamkeit brachte den ETC drei Minuten Später auf 3:2 heran und die Gelsenkirchener erhielten zudem nur drei Minuten später die Chance, im Powerplay den Ausgleich zu erzielen. Doch Kleinschmidt hatte einiges dagegen. Gleich zweimal schnappte er sich in Unterzahl den Puck und schraubte das Ergebnis innerhalb von nur 30 Sekunden auf 4:2 und 5:2. Ein lupenreiner Hattrick! Doch das kleine Kraftpaket hatte noch nicht genug und legte kurz vor Schluss noch das 6:2 nach, natürlich wieder in Unterzahl. Am Ende stand ein nicht unverdienter 6:2 Sieg für den HEV zu buche.

Strafminuten Herne: 8 + (DS 10)
Strafminuten Gelsenkirchen: 8

Das nächste Spiel bestreiten unsere Jungs am 21.10.2017 um 16.30 in der Gysenberghalle gegen die Ratingen Flames.