HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Saisonabschluss der U11 2018/19

Nicht nur unsere erste Mannschaft schaut auf eine bewegte und erfolgreiche Saison 2018/19 zurück, sondern auch unserer U11 kann auf ihre sportlichen Leistungen sehr stolz sein.In der vergangenen Saison waren insgesamt 32 Kinder in der Altersklasse U11 beim HEV gemeldet.Deshalb war es auch möglich zwei Mannschaften für den Spielbetrieb der U11 ins Rennen zu schicken.

Die U11A wurde sportlich von Jörn Siegmanski trainiert und gecoacht. Dabei sei erwähnt, dass unsere „Kleinen“ auf Augenhöhe mit dem Nachwuchs der DEL-Vereine spielten und auch dort deutliche Akzente setzen konnten. Auch der Vorstand des HEV zog ein positives Fazit über die erbrachten Leistungen in dieser Altersklasse.Wie schon oben erwähnt war es uns möglich zwei Mannschaften in dieser Altersklasse zu melden.

Die U11B wurde von dem Kapitän der ersten Mannschaft (Michel Ackers) gecoacht und trainiert.Michel hatte in der vergangenen Saison neben seinen Verpflichtungen bei der ersten Mannschaft seinen Trainerschein erworben und die Kinder der U11 trainiert. Wir freuen uns, dass der „Kaptain“ mit Jörn Siegmanski auch in der Saison 2019/20 wieder als Trainer für unseren Nachwuchs zur Verfügung steht.

Um die positive Entwicklung im Nachwuchsbereich weiter fortzusetzen.

Natürlich darf nach einer Saison auch ein Abschluss-Event nicht fehlen, um die Saison auch richtig ausklingen zu lassen.Dazu wurde sich am 18.05.2019 auf der Go-Kart-Bahn in Hattingen getroffen. Für viele der Kinder war es eine neue Erfahrung mal hinter dem Steuer eines Go-Karts zu sitzen, deshalb war die Aufregung und Vorfreude groß.Mit jeder Runde wurde man mutiger und sicherer. Auch der Coach Jörn Siegmanski und Mannschaftsführer Alec Kling ließen es sich nicht nehmen auch ein paar Runden mit dem Jungs zu drehen.Michel Ackers konnte leider nicht sein fahrerisches Können unter Beweis stellen, da er noch eine Verletzung aus der letzten Saison auskurieren musste. Aber auch von der Bande aus feuerte er die Kleinen an.Nach dem Kartfahren wurde sich noch im Penalty getroffen, um den Tag bei einem Stück Pizza ausklingen zu lassen.

Fazit: Alle hatten einen riesigen Spaß und freuen sich nun auf die kommende Saison.Die Vorbereitungen für die Saison 2019/20 sind bereits angelaufen und alle trainieren fleißig, um an die vergangenen Leistungen anzuküpfen.