HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

U10B zu Gast bei den Füchsen

Nach 6- wöchiger Spielpause ging es für die Bambini der U10B am 11.03.2018 wieder zu den Füchsen nach Duisburg. Gleich zwei neue Spieler durften das erste Mal in ihrer jungen Eishockeykarriere an einem Turnier teilnehmen. So war es für Viktor und Jonas K sicherlich ein spannendes Erlebnis welches in Erinnerung bleiben wird.

Sportlich standen drei schwierige Spiele auf dem Plan. Die Gegner: Krefeld, Duisburg und Düsseldorf. Im Spiel gegen Krefeld konnten unsere Kinder  ihr Können unter Beweis stellen. Das zeitweise ausgewogene Spiel zeigte den Leistungszwangs. Zwar mussten sich unsere Spieler geschlagen geben, jedoch überwog der Spaßfaktor und die Leidenschaft.

Beim nächsten Spiel gegen den Füchsen musste man sich schnell auf eine andere Spielkultur umstellen. Das eher Körperbetonte Spiel war eine Herausforderung die es zu stemmen galt. Von den zwei erhaltenen Penalty die wir aufgrund von Fouls erhalten haben, konnte eines in das generische Tor platziert werden.

Zwar mussten wir uns auch hier am Ende der Partie geschlagen geben, trotzdem kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Beim letzten Spiel gegen die DEG wurde die Spielfreude wieder gewonnen. Das aus sportlicher Sicht spannende Spiel mobilisierte die letzten Kraftreserven der kleinen Sportler. Gegen die Bärenstarken Düsseldorfer hatten unsere „Jungs und Jana“ jedoch keine Chance.

U10B 11.3.18