U8-Bambinis zu Gast an der Brehmstraße

Das dritte Turnier der Meisterrunde führte die Kleinsten des Herner EV an die sprichwörtlich „längste Theke der Welt“ in Düsseldorf. In einer der Kultstätten des deutschen Eishockeys traten die U8-Bambinis gegen die Mannschaften aus Troisdorf, Herford und Düsseldorf an. Angefeuert von zahlreichen mitgereisten Fans konnten diesmal auch die jüngeren Spieler im Team Meisterrundenluft schnuppern, so dass Trainer Jörn Siegmanski drei Reihen ins Rennen schicken konnte. Erfreulicherweise gelang einem weiteren Spieler unseres Teams sein erstes Tor und nach altem Brauch durfte Lenny den Puck, mit dem ihm das Tor gelang mit nach Hause nehmen.

Bereits am kommenden Samstag, dem 11. März um 08:00 Uhr findet das nächste Turnier in der heimischen Gysenberghalle statt. Die Kleinsten des HEV freuen sich über jede Unterstützung!

Für den HEV spielten:
Tor: Finn Böing, Moritz Kling
Feldspieler: Philipp Bach, Jona Klöne, Lenny Paschedag, Marlon Fleige, Felix Berghüser, Kai Biskup, Max Könisbüscher, Fynn Luca Kulczweicz, Gleb Gaydukov, Caspar Vontobel, Noah Adamus, Henrik Haupt, Luca Fabri