Nachrichten - Herner EV https://www.herner-ev.com/nachrichten Wed, 22 May 2019 13:30:02 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de Der nächste Kumpel kommt an den Gysenberg! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1995-der-naechste-kumpel-kommt-an-den-gysenberg https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1995-der-naechste-kumpel-kommt-an-den-gysenberg Ein Feuerwerk der Informationen wird es in dieser Woche beim Herner EV geben. Das Vorbereitungsprogramm der Grün-Weiß-Roten für die Saison 2019/20 steht fest und wird am morgigen Mittwoch in Absprache mit den beteiligten Vereinen veröffentlicht. Dann wird es zum Ende der Woche weitere personelle Entwicklungen beim Mannschaftskader in Verbindung mit den Infos zu den Eintrittspreisen und den Dauerkarten zu vermelden geben. Man darf also gespannt sein.


Bis Donnerstag, den 30. Mai 2019 kann man noch die Kumpelkarte des Herner EV bestellen. Das entsprechende Formular dazu gibt es auf der Homepage  - die genauen Informationen dazu findet man im hier. Da passt es bestens, was heute verkündet werden kann: Die ‚Kumpel‘ Marcus Marsall und Dennis Thielsch haben nämlich weiteren Zuwachs bekommen. Mit Christopher Kasten wechselt ein zweitligaerfahrener und defensivstarker Spieler aus der DEL2 von Deggendorf an den Gysenberg. Der 29-jährige Verteidiger hat vier Jahre mit Dennis Thielsch und drei Jahre mit Marcus Marsall in Bayreuth zusammen gespielt. „Dennis ist mein bester Kumpel aus gemeinsamen Berliner Zeiten. Ich freue mich, dass ich nun mit ihm und auch mit Marcus wieder zusammen spielen kann“ meint Christopher Kasten, der Anfang der letzten Saison in Deggendorf auch mit Björn Linda zusammen auf dem Eis stand. Bevor der gebürtige Berliner mit Freundin und Hund nach Herne übersiedelt, stehen erst einmal gemeinsame Urlaubsaktivitäten, u.a. auch mit Dennis Thielsch auf dem Programm. „Meine Freundin und ich freuen uns darauf, ab August dann unsere neue Heimat mit unserem Hund in der Freizeit zu erkunden.“ HEV-Coach Danny Albrecht zum nächsten Neuzugang bei den Gysenbergern: „Ich hatte schon länger Kontakt zu Ihm. Erst sah es nicht danach aus dass wir den Zuschlag bekommen würden. Aber nun hat es doch geklappt. Da wir ja für die Verteidigung mehr Qualität bekommen wollten und deshalb dort unser Hauptaugenmerk darauf lag, ist Christopher eine sehr große Verstärkung. Er hat jetzt drei Jahre in der DEL 2 verbracht und sich dort auch bewiesen. Daher sind wir sehr froh einen Mann seiner Qualität bekommen zu haben.“


Christopher Kasten begann im Alter von drei Jahren im Berliner Wellblechpalast bei den Eisbären Juniors mit dem Eishockey spielen. Dort war er dann auch in der DNL (Deutsche Nachwuchsliga) bei insgesamt 102 Einsätzen aktiv, bevor er über die Stationen Leipzig, Freiburg und Frankfurt nach Bayreuth ging. Dort blieb er fünf Jahre, bevor es dann erst nach Kaufbeuren und in der letzten Saison nach Deggendorf ging. Mittlerweile stehen 212 Spiele in der 2. Liga sowie 299 Spiele in der Oberliga in seiner Statistik. Sein 300. Spiel wird er dann im HEV-Trikot bestreiten.


Neben diesem Neuzugang muss allerdings auch ein Abgang vermeldet werden. Maik Klingsporn wird den Herner EV verlassen. Der 25-jährige Verteidiger wechselte vor zwei Jahren an den Gysenberg und kam auf 85 Einsätze im Trikot der Grün-Weiß-Roten. Der HEV bedankt sich für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine weitere sportliche Zukunft alles Gute!

christopher kasten

Herzlich Willkommen, Christopher Kasten!

]]>
Nachrichten Tue, 21 May 2019 07:38:34 +0000
Sommertraining - Start im Mai https://www.herner-ev.com/nachwuchs/news/alle/1994-sommertraining-start-im-mai https://www.herner-ev.com/nachwuchs/news/alle/1994-sommertraining-start-im-mai Team U7

Dienstag 16:00 – 17:30 Uhr Sporthalle Vellwigstrasse
Donnerstag 16:00 – 17:30 Uhr Sporthalle Castroper Strasse
Trainer: Timo Kahl

Team U9

Montag 16:30 – 17:30 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Mittwoch 16:00 – 17:00 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Trainer: Sandra Schindler-Drongowski

Team U11

Montag 17:30 – 18:45 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Donnerstag 17:30 – 18:45 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Trainer: Jörn Siegmanski/Michel Ackers

Team U13

Montag 17:00 – 18:20 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Mittwoch 17:00 – 18:20 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Donnerstag 17:00 – 18:20 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Trainer: Robert Simon/Ludwig Franta

Team U15/17

Dienstag 17:00 – 18:45 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Mittwoch 17:00 – 18:45 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Freitag 17:30 – 18:30 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Trainer: Libor Vejchodsky

Team U20

Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Donnerstag 18:30 - 20:00 Uhr in oder an der Hannibal Arena
Trainer: Lutz Bongers

Goalies

Sobald der Termin für die Goalies feststeht, werden wir ihn auf der Homepage veröffentlichen. Trainer: Peter Glinka

]]>
Nachrichten Sat, 18 May 2019 04:35:30 +0000
Mitgliederversammlung https://www.herner-ev.com/nachwuchs/news/alle/1993-mitgliederversammlung https://www.herner-ev.com/nachwuchs/news/alle/1993-mitgliederversammlung Sehr geehrtes Mitglied, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein!
Wann: Freitag, 14. Juni 2019 um 18:00 Uhr
Wo: Penaltyrestaurant der Hannibal-Arena
Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

  1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
  3. Anträge auf Änderung der Tagesordnung
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl eines Versammlungsleiters
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl des Präsidiums
  9. Wahl der Beisitzer
  10. Wahl eines Kassenprüfers
  11. Kooperationsverträge mit anderen Vereinen
  12. Anpassung der Beitragsordnung
  13. Anträge
  14. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis spätestens drei Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann (§ 10 Abs. 2 der Satzung). Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, bzw. deren Erziehungsberechtigten, falls das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht ist.

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten! Diese Einladung wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig!
Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

]]>
Nachrichten Sat, 18 May 2019 04:26:34 +0000
HEV-Vertriebler gesucht! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1992-hev-vertriebler-gesucht https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1992-hev-vertriebler-gesucht

Hast Du bock im Team um unsere Oberliga-Mannschaft mitzumachen?

Überlege doch einmal, ob nicht auch Du Unternehmer kennst, die du mit uns zusammen bringen möchtest. Jeder kennt einen, oder kennt jemanden, der einen kennt. Werde HEV-Vertriebler! Bei jedem erfolgreichen Abschluss heißt es für dich „Cash-Day“ und je nach Größe und Umfang des Vertrages bekommst du Cash, sowie Freikarten in verschiedenen Kategorien. Wir glauben fest daran, dass wir noch viel Potential haben und wollen dieses weiter ausschöpfen. Dafür setzen wir auf mehr Manpower.

Alle detaillierten Infos besprechen wir gerne in einem persönlichen Gespräch. Werde Teil unseres Teams. Wir freuen uns auf dich! 

Kontakt: marketing@herner-ev.com

]]>
Nachrichten Fri, 17 May 2019 07:03:44 +0000
Vorbereitungen zur neuen Bande sind angelaufen - Vertragsverlängerungen! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1991-vorbereitungen-zur-neuen-bande-sind-angelaufen-vertragsverlaengerungen https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1991-vorbereitungen-zur-neuen-bande-sind-angelaufen-vertragsverlaengerungen hev hannibal01

Keine Sommerpause herrscht aktuell in der Hannibal-Arena am Herner Gysenberg. Zur Vorbereitung auf den Einbau einer neuen Bandenkonstruktion wird momentan die bisherige altehrwürdige Bande abgerissen und entsorgt. Dank der fleißigen Helfer konnte die ehemalige Konstruktion bereits komplett abgebaut werden, so dass es im Augenblick beim Herner EV eher nach einer Großbaustelle aussieht als nach Eishockey. Aber das wird sich im Laufe des Sommers wieder ändern. Immerhin kann man aber schon erkennen, dass sich durch die Neukonstruktion der Bandenradius etwas verändern wird, denn die Bodenverankerung der neuen Bande wurde schon einmal provisorisch ausgelegt. Man darf sicherlich gespannt sein, wie sich der Umbau in den nächsten Wochen weiter entwickeln wird.


Gespannt sind die Fans der Grün-Weiß-Roten natürlich auch auf die Zusammenstellung des HEV-Teams 2019/20. Noch bleiben drei Monate Zeit, bevor es am 15. August 2019 in der Hannibal-Arena wieder aufs (Trainings-)Eis geht, aber auch hier sind die Planungen auf einem guten Weg. Die Stürmer Nils Liesegang, Dennis Thielsch und Marcus Marsall haben ebenso wie Torhüter Björn Linda laufende Verträge und bleiben am Berg. Die Vertragsverlängerungen von Trainer Danny Albrecht und Kapitän Michel Ackers wurden bereits verkündet, ebenso die Neuzugänge Thomas Ziolkowski und Max Pietschmann. Mittlerweile steht auch definitiv fest, dass die Torhüter Lukas Schaffrath und Janek Prillwitz sowie Verteidiger Julius Bauermeister und Stürmer Denis Fominych weiterhin am Gysenberg bleiben werden.


„Für Lukas Schaffrath war es in der letzten Saison nicht leicht, als er nach der Verpflichtung von Björn Linda nur noch die Nummer drei war. Aber er hat diese Situation toll weggesteckt, hat weiterhin gut an sich gearbeitet und wird sich nun an der Seite von Björn Linda weiter entwickeln. Das gilt auch für das HEV-Eigengewächs Janek Prillwitz, der mit seinen 18 Jahren noch ein großes Entwicklungspotential hat“ meint Cheftrainer Danny Albrecht zum Torwart-Trio der kommenden Saison. „Julius Bauermeister hat in der abgelaufenen Spielzeit einen Riesensprung nach vorne gemacht. Als Allrounder bzw. umgeschulter Verteidiger hatte er es anfangs nicht leicht, aber er hat eine gute Saison gespielt. Hinzu kommt seine perfekte charakterliche Einstellung. Von daher freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“ erläutert der HEV Coach. „Denis Fominych hat in jedem Spiel durch seine Kampfbereitschaft, seinen Willen und seine Einstellung überzeugt. Dass er Tore vorbereiten und auch schießen kann, hat er gezeigt. Das erwarte ich auch weiterhin von ihm“ erklärt der Trainer der Grün-Weiß-Roten abschließend.


Danny Albrecht und Kapitän Michel Ackers mussten sich nach Abschluss der Saison notwendigen medizinischen Eingriffen unterziehen. Beide haben dies gut und ohne Komplikationen überstanden. Zwar ist der Trainer des HEV aktuell noch auf Gehhilfen angewiesen, aber seit gestern ist er dennoch mit hoher Motivation in Füssen beim Trainer-Lehrgang und arbeitet engagiert an seiner A-Lizenz. Dafür wünschen wir ihm ein gutes Gelingen.


Bis Donnerstag, dem 30. Mai 2019 kann noch die Kumpelkarte des Herner EV bestellt werden. Das entsprechende Formular dazu gibt es auf der Homepage unter https://www.herner-ev.com/images/2018_19/Kumpelkarte19_Formular.pdf - weitere Informationen dazu findet man im dazugehörigen Flyer unter https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1988-kumpelkarte-2019-20.

hev hannibal02

hev hannibal03hev hannibal05

hev hannibal06

hev hannibal07

hev hannibal08

hev hannibal10

]]>
Nachrichten Wed, 15 May 2019 05:49:40 +0000
Der zweite Neuzugang: Max Pietschmann! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1990-der-zweite-neuzugang-max-pietschmann https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1990-der-zweite-neuzugang-max-pietschmann Chefcoach Danny Albrecht hatte es bei der Saison-Abschlussfeier schon angekündigt, er möchte auch weiterhin junge Spieler in die Oberliga-Mannschaft einbauen. Den ersten ‚Youngster‘ für die neue Spielzeit kann der Herner EV nun verkünden. Von den Kölner Junghaien kommt Stürmer Max Pietschmann an den Herner Gysenberg. Der 20-jährige war in der gerade abgelaufenen Saison der Topscorer des KEC in der DNL und kam dabei in 38 Spielen auf 50 Scorerpunkte. Ende März wurde er mit dem Team von Cheftrainer Rodion Pauels Vizemeister in der Deutschen Nachwuchsliga.


„Max ist mein U21-Wunschspieler. Er ist ein Mittelstürmer mit sehr guter Übersicht und ist auch spielerisch sehr gut ausgebildet. Er hat sich trotz höherklassiger Angebote für den HEV entschieden und wir werden sicherlich viel Freude an ihm haben“ meint Danny Albrecht zu dem Neuzugang. „Ich sehe in Herne beste Möglichkeiten mich weiter zu entwickeln. Deshalb freue ich mich auf den Gysenberg“ sagt Max Pietschmann, der natürlich die tollen Playoff-Spiele des HEV verfolgt hat. Er selber sieht seine Stärken u.a. in seiner Beweglichkeit. Aktuell ist er nach einer kurzen Pause wieder beim KEC an der Gummersbacher Straße auf dem Eis und wird dort auch den Sommer über bleiben, bevor er dann nach Herne übersiedelt. Sein Sportmanagement-Studium will er in Köln fortsetzen.


Max Pietschmann begann im Alter von 5 Jahren in seiner Geburtsstadt Halle (Saale) mit dem Eishockeysport und spielte dort bis 2013. Dann wechselte er nach Köln in die Domstadt und wurde 2015 mit dem KEC Deutscher Schüler-Meister. Es folgten insgesamt vier Spielzeiten in der DNL mit 174 Einsätzen und 135 Scorerpunkten.


Herzlich Willkommen am Gysenberg, Max!

Pietschmann

]]>
Nachrichten Tue, 30 Apr 2019 07:56:15 +0000
Trikotversteigerung 2019 - Auswärtstrikots https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1989-trikotversteigerung-2019-auswaertstrikot https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1989-trikotversteigerung-2019-auswaertstrikot Wie in jedem Jahr versteigern wir auch dieses Jahr wieder die getragenen Original Trikots der ersten Mannschaft. Jetzt geht es um die weißen Auswärts-Trikots!


Die Trikotversteigerung endet am 12.05.2019 um 18:00 Uhr. Maßgeblich ist der Maileingang!

Um eine Anmeldung bei Auktionshäusern zu umgehen, haben wir uns auf folgende Vorgehensweise verständigt:

  1. Die Gebote zur Versteigerung müssen per E-Mail an die E-Mailadresse trikotversteigerung@herner-ev.com erfolgen. Die von uns vertraulich behandelten Daten müssen beinhalten:

    Name, Vorname
    Straße PLZ Wohnort
    E-Mailadresse
    Telefon- oder Handy-Nr.
    Und selbstverständlich den Gebotsbetrag!

  2. Die Gebote sind verbindlich! Teilnahme ab 18 Jahre!
  3. Die Gebote können nur unter vorgenannter E-Mailadresse erfolgen.
  4. Wir veröffentlichen den aktuellen Gebotsstand pro Trikot auf unserer Homepage www.herner-ev.com.
  5. Die Darstellung der aktuellen Höchstgebote auf den vorgenannten Medien erfolgt so:
    Sp.-Nr. Sp.-name akt. Höchstgebot akt. Höchstbietender
    Sofern eine namentliche Nennung des Höchstbietenden nicht erwünscht ist, bitten wir um Angabe eines darzustellenden Pseudonyms.
  6. Bei Geboten mit der gleichen Summe auf ein Trikot gilt die auf genannter E-Mailadresse zuerst empfangene E-Mail.
  7. Startgebot pro Trikot ist 30 €. Danach in 5 € Sprüngen!
  8. Versand ist möglich (5,50 € per DHL), ansonsten wie jedes Jahr Abholtermine an der Hannibal Arena.

Auktion Beendet - Endergebnis

NummerNameAktuelles HöchstgebotHöchstbietender
Torwart
27 Weidekamp (XXL) 60 € Harry
29 Prillwitz (XXL) 110 € Peter K.
30 Linda (XXL) 135 € norm
31 Albrecht (XXL) 55 € Uwe G.
33 Schaffrath (XXL) 65 € Nicole B.
Verteidiger
8 Dörner (L) 50 € Fanclub Sodingen
11 Arnold (L) 50 € Fanclub Sodingen
15 Schitz (L) 60 € (Rasch)
25 T.Schmitz (L) 50 € Annemarie B.
39 Bauermeister (L) 85 € Maline
51 Suchomer (L) 70 € JV
57 Klingsporn (L) 95 € Joanne S.
77 Esch (L) 65 € Samoht667
91 Ackers (L) 140 € Melanie L.
95 M.Schmitz (L) 55 € Wilfried H.
Stürmer
6 Hauptig (L) 80 € Thorsten R.
9 Marsall (L) 90 € Rudolf J.
10 Kuhnekath (L) 70 € Marcus I.
13 Spitzner (L) 100 € Chipy
16 Asselin (L) 100 € Thomas L.
22 Thielsch (L) 85 € Norbert L.
24 Schug (XL) 80 € miromeat
41 Snetsinger (L) 180 € Felicitas S.
47 Fominych (L) 80 € Marie
68 Albrecht 70 € Mc Neil
71 Krämer (XXL) 115 € hz
72 Mieszkowski (L) 60 € Marcus I.
87 Zuravlev (L) 50 € Tim F.
98 Liesegang (L) 125 € Sun
3 ohne Namen (L) 65 € miromeat
4 ohne Namen (L) 65 € Ralf K.
5 ohne Namen (XL) 80 € Grasi 64

Wir wünschen Viel Erfolg beim Bieten!

]]>
Nachrichten Wed, 08 May 2019 08:50:00 +0000
Kumpelkarte 2019/20! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1988-kumpelkarte-2019-20 https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1988-kumpelkarte-2019-20 kumpelkarte19 flyer 800

Bei der Saison-Abschlussfeier konnte HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert am Freitagabend verkünden, dass es die 'Kumpelkarte' auch für die kommende Saison 2019/20 geben wird. Diese 'Kumpel-Aktion' geht bis zum Donnerstag, den 30. Mai 2019!

Hier sind im Flyer die entsprechenden Informationen,

das Bestellformular kann an dieser Stelle zum Ausdrucken heruntergeladen werden.

Es gibt drei Möglichkeiten die ausgefühlten Bestellformulare zu übermitteln:

- postalisch an Gysenberghallen GmbH, Am Revierpark 22, 44627 Herne

- per Email an marketing@herner-ev.com
- direkt bei SCHUBERT Bodenbeläge, Dorstener Straße 238, 44652 Herne abgeben.

kumpelkarte19 formular 800

]]>
Nachrichten Sat, 27 Apr 2019 09:23:48 +0000
Saison 2018/19 – Letzter Akt! https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1987-saison-2018-19-letzter-akt https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/news/nachrichten/1987-saison-2018-19-letzter-akt Die sehr gut besuchte Saison-Abschlussfeier des Herner EV bot noch einmal die Gelegenheit die Erfolgsmannschaft der Grün-Weiß-Roten gebührend zu feiern. Nach der Begrüßung durch HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert ging es weiter mit einem Gespräch mit HEV-Cheftrainer Danny Albrecht und Mannschaftskapitän Michel Ackers. Der Coach reflektierte noch einmal die Saison und blickte zurück auf seine ersten 226 Tage als Verantwortlicher der Oberliga Mannschaft. Für Michel Ackers war es die bereits 6. Saison am Gysenberg und seine erste als Mannschaftskapitän. Zur großen Freude der Anwesenden konnte er dann verkünden, dass er zwei weitere Spielzeiten am Gysenberg bleiben wird. Zu seinen bisherigen 265 Spielen im HEV-Trikot werden also noch viele weitere folgen.


Jürgen Schubert reflektierte die Saison aus Sicht des Geschäftsführers und hatte auch einige Neuigkeiten parat: Natürlich wird im Sommer an der Halle weiter gearbeitet, den Schwerpunkt bildet die neue Bande. Danach bedankte er sich ausdrücklich bei den bisherigen Kooperationspartner aus Krefeld und Bad Nauheim für die gute Zusammenarbeit, von der der HEV nicht unwesentlich profitiert hat. Die Kooperation mit Krefeld ist beendet, da der KEV mit einer eigenen Seniorenmannschaft in der Oberliga Nord antreten wird. Die Zusammenarbeit mit Bad Nauheim wird fortgesetzt, neuer DEL-Kooperationspartner wird Iserlohn. Die erfolgreiche Kumpelkarte wird zu neuen Saison wieder aufgelegt und zum Start in die neue Saison zeichnet sich ein Vierer-Turnier mit Bad Nauheim, Kassel, Crimmitschau und dem HEV ab.


Danach hieß es Abschied nehmen von den Spielern, bei denen es feststeht dass sie den Gysenberg verlassen werden. Im Einzelnen sind das: Tobias Esch, Tom Schmitz, Vojtech Suchomer, Cornelius Krämer, Moritz Schug sowie Lois Spitzner, Michel Weidekamp und Brad Snetsinger. Die drei letzten bedankten sich exemplarisch für die gute Zeit beim Herner EV. Torhüter Michel Weidekamp spielte 5 Jahre lang am Gysenberg, Brad Snetsinger 3 Jahre und kam dabei auf 152 Spiele mit 94 Toren und insgesamt 275 Scorerpunkten. Jeder Abgang ist immer mit Wehmut verbunden, aber diese Veränderungen gehören dazu. Der HEV bedankt sich auch an dieser Stelle für die Leistungen und den Einsatz dieser Akteure und schließt damit auch ausdrücklich die bisherigen Förderlizenzspieler mit ein.


In einer sehr launigen Runde gab es dann die Versteigerung der „Playoff-Leiter“, die das Team der Grün-Weiß-Roten Schritt für Schritt begleitet hatte. Vor allem Torhüter Björn Linda bewies dabei fernsehreife Entertainer-Qualitäten, assistiert von Michel Ackers und Marcus Marsall. Auch Danny Albrecht konnte seine Playoff-Krawatte gewinnbringend für die Mannschaftskasse. Danach konnte Dennis Thielsch, der als einziger alle 59 HEV-Spiele in der Saison mitgemacht hatte und auch die meisten Tore erzielen konnte, einem jungen Fan noch ein schönes Geburtstagsgeschenk machen.


Zum Abschluss blickte Danny Albrecht schon in die Zukunft und verdeutlichte, dass die Planung der Mannschaft für die kommende Saison auf einem guten Weg ist. Einen ersten Neuzugang konnte er dabei auch präsentieren. Verteidiger Thomas Ziolkowski wechselt von den Hannover Indians an den Herner Gysenberg. Der 30-jährige gebürtige Kölner mit polnischen Wurzeln blickt auf 269 Spiele in der Oberliga zurück und kam auf 137 Einsätze in der 2. Liga. Der erfahrene Spieler wird der HEV-Abwehr sicherlich viel Stabilität geben. Danach klang der gelungene Abend aus. Damit wünscht der Herner EV allen Fans eine gute Sommerpause!

abschied19 01

abschied19 03

abschied19 05

abschied19 02

abschied19 04

]]>
Nachrichten Fri, 26 Apr 2019 18:34:54 +0000