Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Wie bereits bekannt gegeben wird in dieser Woche der Fanshop am Donnerstag geöffnet sein. Hier könnt ihr nicht nur bei den Fanartikeln und Vorvekaufkarten zuschlagen. Nachdem die Versteigerung der Halloween-Spielertrikots beendet ist, werden auch diese ab morgen zur Ausgabe bereit liegen. Alle Höchstbietenden werden auch in einer separaten E-Mail informiert. Der Shop öffnet am morgigen Donnerstag von 18 - 19:30 Uhr seine Türen.

Weiterlesen ...

„Wir sind natürlich nicht so ganz zufrieden mit dem bisherigen Abschneiden in dieser Saison. Aber es war auch klar, dass es mehr als schwer werden würde die sportlichen Erfolge der letzten Spielzeit mit der Meisterschaft in der Oberliga Nord auch nur ansatzweise zu erreichen. Im letzten Jahr hatten wir von Beginn an einen tollen Lauf und konnten viele Spiele knapp für uns entscheiden. Das ist uns in der Form bisher nicht so gelungen. Aber noch ist ja alles offen, noch haben wir bis Ende des Jahres 11 Spiele in der Hauptrunde vor uns. Die wollen wir nutzen um unser Ziel, einen Platz unter den besten sieben Mannschaften, zu erreichen“ analysiert Jürgen Schubert, Geschäftsführer der für die Erste Mannschaft zuständigen Gysenberghallen GmbH, die aktuelle Situation.

Weiterlesen ...

„Meine Mannschaft hat im ersten Abschnitt eine Minute geschlafen“ übte Frank Petrozza, Trainer des Herner EV, nach Spielende Kritik an seinem Team. Damit meinte er die 47 Sekunden zwischen der 8. und 9. Spielminute, in denen die Essener Moskitos am Westbahnhof mit zwei schnellen Toren eine beruhigende 2:0-Führung herausholen konnten. Mit dem 3:0 nach 15 Minuten sah es schon fast nach einer Vorentscheidung aus, aber dieses Mal schlugen die Gysenberger schnell zurück und konnten zwei Minuten später das 3:1 erzielen. Im zweiten Abschnitt war der HEV klar überlegen, was auch Moskito Trainer Frank Gentges hinterher bestätigte, aber das Petrozza Team belohnte sich trotz vieler Chancen erst in der 38. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 3:2. Die letzten zwanzig Minuten waren umkämpft, das bessere Ende hatten die Moskitos, die in der 53. Minute auf 4:2 erhöhen konnten.

Weiterlesen ...

Der Halloween-Abend am Gysenberg war für den Herner EV ein voller Erfolg, denn die Duisburger Füchse gruselten sich gewaltig und wurden mit einer 1:4-Niederlage zurück an die Wedau geschickt! In der Länderspielpause können nun die Halloween-Trikots des HEV aus diesem Ruhrpott-Derby ersteigert werden. Also schnell zugreifen und auf die Originaltrikots bieten, die Erinnerung an die erfolgreiche Fuchsjagd wartet.


Die Trikotversteigerung endet am 21.11.2017 um 18:00 Uhr. Maßgeblich ist der Maileingang!

Um eine Anmeldung bei Auktionshäusern zu umgehen, haben wir uns auf folgende Vorgehensweise verständigt:

Weiterlesen ...

Spannend war es, vor allem in der Schlussphase, aber nach dem Abpfiff stand der Herner EV am Freitagabend am Gysenberg mit leeren Händen da, denn die EXA Icefighters Leipzig konnten sich mit 4:2 durchsetzen. Ein verdienter Sieg der Gäste aus Sachsen, denn sie zeigten sich nicht nur cleverer in der Chancenverwertung, sondern waren auch vor allem in der Spielanlage stabiler und ermöglichten dem HEV trotz vieler Spielanteile wenig Großchancen.

Weiterlesen ...