HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Keine Sommerpause herrscht aktuell in der Hannibal-Arena am Herner Gysenberg. Zur Vorbereitung auf den Einbau einer neuen Bandenkonstruktion wird momentan die bisherige altehrwürdige Bande abgerissen und entsorgt. Dank der fleißigen Helfer konnte die ehemalige Konstruktion bereits komplett abgebaut werden, so dass es im Augenblick beim Herner EV eher nach einer Großbaustelle aussieht als nach Eishockey. Aber das wird sich im Laufe des Sommers wieder ändern. Immerhin kann man aber schon erkennen, dass sich durch die Neukonstruktion der Bandenradius etwas verändern wird, denn die Bodenverankerung der neuen Bande wurde schon einmal provisorisch ausgelegt. Man darf sicherlich gespannt sein, wie sich der Umbau in den nächsten Wochen weiter entwickeln wird.

Weiterlesen ...

Wie in jedem Jahr versteigern wir auch dieses Jahr wieder die getragenen Original Trikots der ersten Mannschaft. Jetzt geht es um die weißen Auswärts-Trikots!

Weiterlesen ...

Chefcoach Danny Albrecht hatte es bei der Saison-Abschlussfeier schon angekündigt, er möchte auch weiterhin junge Spieler in die Oberliga-Mannschaft einbauen. Den ersten ‚Youngster‘ für die neue Spielzeit kann der Herner EV nun verkünden. Von den Kölner Junghaien kommt Stürmer Max Pietschmann an den Herner Gysenberg. Der 20-jährige war in der gerade abgelaufenen Saison der Topscorer des KEC in der DNL und kam dabei in 38 Spielen auf 50 Scorerpunkte. Ende März wurde er mit dem Team von Cheftrainer Rodion Pauels Vizemeister in der Deutschen Nachwuchsliga.

Weiterlesen ...

Bei der Saison-Abschlussfeier konnte HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert am Freitagabend verkünden, dass es die 'Kumpelkarte' auch für die kommende Saison 2019/20 geben wird. Diese 'Kumpel-Aktion' geht bis zum Donnerstag, den 30. Mai 2019!

Weiterlesen ...

Die sehr gut besuchte Saison-Abschlussfeier des Herner EV bot noch einmal die Gelegenheit die Erfolgsmannschaft der Grün-Weiß-Roten gebührend zu feiern. Nach der Begrüßung durch HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert ging es weiter mit einem Gespräch mit HEV-Cheftrainer Danny Albrecht und Mannschaftskapitän Michel Ackers. Der Coach reflektierte noch einmal die Saison und blickte zurück auf seine ersten 226 Tage als Verantwortlicher der Oberliga Mannschaft. Für Michel Ackers war es die bereits 6. Saison am Gysenberg und seine erste als Mannschaftskapitän. Zur großen Freude der Anwesenden konnte er dann verkünden, dass er zwei weitere Spielzeiten am Gysenberg bleiben wird. Zu seinen bisherigen 265 Spielen im HEV-Trikot werden also noch viele weitere folgen.

Weiterlesen ...