HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Die Mannschaft auf dem Eis ist bei Fans und Zuschauern bekannt. Aber wer sind die Personen im Hintergrund? Viele helfende Hände sind notwendig um einen Spieltag beim Herner EV durchzuführen und zu gestalten, ohne die Unterstützung wäre dies so nicht möglich.

Aus diesem Grund möchten wir über die Saison hinweg immer wieder Teams vorstellen, die regelmäßig vor Ort sind und häufig im Hintergrund die Fäden ziehen.

Teams hinter der Mannschaft #9 - Die Eismeister
Ein Team ohne das keine öffentliche Laufzeit, kein Schulsport, keine Eisanmietung, kein Training und kein Eishockeyspiel in der Hannibal-Arena möglich wäre – unsere Eismeister: Kevin, Markus, Steffen, Ibo, Walter und Karl-Heinz.

Weiterlesen ...

Es hatte sich am Wochenende bereits abgezeichnet, seit Montagabend ist es traurige Gewissheit. HEV-Stürmer Marcus Marsall hat sich in der Partie gegen die Hannover Scorpions einen Kreuzbandriss zugezogen und muss operiert werden. Damit ist für ihn die Saison natürlich beendet. „Es tut uns einfach unfassbar leid für ihn. Wir werden Marsi so gut es geht unterstützen.

Er ist und bleibt ein wichtiger Bestandteil des Teams. Wir können jetzt aber nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern werden als Team noch enger zusammenrücken, um diesen Ausfall, der natürlich sehr weh tut, gemeinsam aufzufangen“, gab HEV-Coach Danny Albrecht schnell das Motto „Alle für Marsi“ aus.

Weiterlesen ...

Herne hat die Hauptrunde mit einem 4:2 Auswärtssieg bei den Rostock Piranhas abgeschlossen und belegt mit 97 Punkten am Ende den zweiten Platz der Oberliga-Nord.

Das Spiel in Rostock verlief für das Team von Trainer Danny Albrecht zunächst recht schleppend. Die besseren Chancen hatte Rostock und die lagen nach dem ersten Drittel durch zwei frühe Treffer von Tomanek und Pauker mit 2:0 in Führung.

Im Mitteldrittel änderte sich etwas das Bild, denn Herne kam immer besser in Schwung, konnte aber erst in der Schlussminute durch Alexandrov auf 2:1 verkürzen.

Weiterlesen ...

Am Freitag, 13. März beginnt die Playoff-Zeit am Gysenberg. Ab sofort ist der Online-Verkauf für die ersten beiden Playoff-Heimspiele gestartet. Derzeit läuft alles auf ein Duell mit dem Altmeister EV Füssen hinaus. Eishockey-Tradition pur!

Alle Fans haben ab sofort die Möglichkeit die Tickets online zu kaufen. Zudem bietet der Herner EV drei Termine für den VVK in der Hannibal-Arena an. An diesen Tagen können auch die Eintrittskarten für die große Jubiläumsgala erworben werden.

Hier geht es direkt zum Online-Ticketshop

Zu folgenden Zeiten habt Ihr in der Hannibal-Arena die Möglichkeit Playoff-Tickets in sämtlichen Kategorien zu erwerben sowie Tickets für die Jubiläumsgala:

Weiterlesen ...

Der Herner EV hat das letzte Heimspiel der Oberliga Nord-Hauptrunde mit 4:3 (3:1/0:0/1:2) gegen die Hannover Scorpions für sich entschieden. „Das erste Drittel war dabei definitiv eins der besten Drittel dieser Saison“, freute sich HEV-Coach Danny Albrecht nach dem Spiel.

Weiterlesen ...