HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

„Je höher wir ansetzen desto mehr kommt sportlich dabei heraus“ meinte Jürgen Schubert, der Geschäftsführer des Herner EV am Wochenanfang. „Wir wollen uns mit starken Gegnern messen und solche Spiele sind natürlich auch für unsere Fans attraktiv.“ So beginnt der HEV dann auch sein Vorbereitungsprogramm zur Saison 2018/19 mit zwei ebenso attraktiven wie anspruchsvollen Begegnungen gegen zwei Gegner aus der DEL2. Zuerst gastieren die Löwen Frankfurt am Freitag (24. August 2018) ab 20 Uhr in der Herner Hannibal-Arena. Der Eintritt kostet einheitlich 8 € bei freier Platzwahl, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 13 Jahre sind frei. Zwei Tage später tritt das Team von Herbert Hohenberger dann um 17 Uhr beim EC Bad Nauheim im Rahmen der dortigen Saisoneröffnung im Colonel-Knight-Stadion an. Dort ist an diesem Tag der Eintritt kostenfrei.

Weiterlesen ...

Das erste Spielwochenende der neuen Saison mit den Begegnungen der Vorbereitung am Freitag zuhause gegen Frankfurt (20 Uhr) und am Sonntag in Bad Nauheim stehen kurz bevor. Zur Einstimmung gibt es ein weiteres Sommergespräch, dieses Mal mit HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert und HEV-Coach Herbert Hohenberger.

Sommergespräch Schubert/Hohenberger

Weiterlesen ...

Gut 400 Zuschauer auf den Rängen und 27 Spieler auf dem Eis – Das erste Training der Oberliga-Mannschaft des Herner EV zur neuen Saison 2018/19 begeisterte Fans und Mannschaft gleichermaßen. Der neue Coach Herbert Hohenberger zeigte sich dann auch sehr angetan von der erstaunlichen Kulisse und lobte sein Team für die engagierte Mitarbeit auf dem Eis. Die Mannschaft bedankte sich dann auch nach Trainingsende bei ihren Fans für die Unterstützung.

Weiterlesen ...

Die eisfreie Zeit hat ein Ende. Am Mittwochabend ab 18 Uhr startet der Herner EV in die neue Saison 2018/19. Dann schickt der neue Coach Herbert Hohenberger das Oberliga Team der Grün-Weiß-Roten zum ersten Training auf das bestens präparierte kalte Parkett. Dann wird es viel Neues zu sehen geben, denn nicht nur der Trainer feiert in der Hannibal-Arena seine Premiere. Mit Torhüter Lukas Schaffrath, den Verteidigern Dennis Dörner und Vojtech Suchomer sowie den Stürmern Dennis Arnold, Dennis Thielsch, Moritz Schug, Denis Fominych, Cornelius Krämer, Thomas Zuravlev und Nils Liesegang gibt es gleich zehn neue Spieler zu begrüßen und Tom Schmitz ist ja auch ein halber Neuzugang, da er verletzungsbedingt die komplette letzte Spielzeit ausfiel. Hinzu kommen die Förderlizenzspieler der beiden Kooperationspartner Krefeld und Bad Nauheim. Demgegenüber stehen mit Christian Wendler, Sebastian Eickmann, Stephan Kreuzmann, Domink Luft, Aaron McLeod, Christian Nieberle und Vladimir Vaskowsky acht Spieler auf der Liste der Abgänge. Das Training am Mittwoch ist öffentlich und Trainer und Mannschaft sowie die HEV Verantwortlichen würden sich sehr freuen wenn möglichst viele Fans der Grün-Weiß-Roten dem Team 2018/19 einen passenden Rahmen für die erste offizielle Trainingseinheit auf dem Eis schaffen würden. Die Pistenbar wird dann auch geöffnet sein.

Weiterlesen ...

Die Wartezeit hat (bald) ein Ende. Am kommenden Mittwoch, dem 15. August 2018 startet um 18 Uhr das erste Eistraining der Oberliga Mannschaft des Herner EV. Dann wird Neu-Trainer Herbert Hohenberger sein Team auf dem gut gekühlten Eis-Parkett begrüßen. Das Training ist öffentlich und der HEV würde sich freuen wenn möglichst viele Fans der Grün-Weiß-Roten der Mannschaft 2018/19 einen freundlichen und lautstarken Empfang bereiten würden. Die Pistenbar wird dann auch geöffnet sein.
Da die Oberliga Nord mit 13 Vereinen eine Doppelrunde spielt, wird es zwei Heimspiele mehr geben als bei der Kalkulation der Dauerkartenpreise veranschlagt wurde. Alle Treuedauerkarten- und Dauerkarten-Besitzer müssen deshalb noch eine kleine Nachzahlung leisten. Im Einzelnen sieht das so aus:

Weiterlesen ...