HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Letztes Spiel

Rostock Piranhas
1
Herner EV
4

Nächstes Spiel

Herner EV
Hannover Scorpions

Der Herner EV hat das Heimspiel am Freitagabend gegen die Crocodiles aus Hamburg vor 1090 Zuschauern am Freitagabend verdient mit 2:1 (2:0/0:1/0:0) gewonnen. „Der Sieg geht völlig in Ordnung“, bilanzierte auch Crocodiles-Coach Jacek Plachta nach dem Spiel. Verteidiger Julius Bauermeister feierte sein Comeback nach längerer Krankheit und wurde sofort bestens ins Spiel eingebunden.

Weiterlesen ...

„Wir wissen ja wie stark die Crocodiles sein können, wir haben es selber schon zu spüren bekommen“ meint Danny Albrecht, Cheftrainer des Herner EV. Damit spielt er auf die 1:4-Auswärtsniederlage seiner Mannschaft vor gut einem Monat in Hamburg an. Damals, zur Mitte der Herbstferien, waren es gut fünf Minuten zu Beginn des zweiten Abschnitts, die die Gastgeber zur 3:0-Führung nutzen konnten und es war nach sechs Auftaktsiegen die erste Saisonniederlage für den HEV.

Weiterlesen ...

Nach drei Niederlagen ist der Herner EV wieder auf die Erfolgsschiene zurückgekehrt. Mit 3:1 schickte man Leipzig vom Eis der Hannibal-Arena. „Die kurze Pause hat unseren Spielern gut getan“, so Trainer Danny Albrecht. Bereits am Freitag lieferte man eine ordentliche Leistung in Tilburg ab, allerdings konnte man sich noch nicht belohnen. Dies sah gegen Leipzig anders aus.

Weiterlesen ...

Der Herner EV hat das Gipfeltreffen der Oberliga Nord mit 3:6 (0:2/1:1/2:3) verloren. „Der Sieg für die Trappers geht am Ende in Ordnung“, bilanzierte HEV-Coach Danny Albrecht nach der Partie.

Weiterlesen ...

„Wir spielen jetzt seit 12 Wochen und hatten in dieser Zeit bis zum letzten Freitag 24 Spiele. Da tat die kleinere Pause sehr gut. Die Mannschaft hatte vier Tage Erholungszeit um einmal aus der Eishalle heraus zu kommen und den Kopf für andere Dinge frei zu bekommen. Nun folgen bis zum Jahresende 7 Wochen mit 15 Spielen, die alle vollste Konzentration benötigen“ erläutert Danny Albrecht, Trainer des Herner EV. So treten die Gysenberger am Freitag ab 20 Uhr in den Niederlanden bei den Tilburg Trappers an und empfangen am Sonntag ab 18:30 Uhr zuhause in der Hannibal-Arena die EXA Icefighters aus Leipzig.

Weiterlesen ...