HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Es wurde am Ende das erwartet schwere Spiel gegen die TecArt Black Dragons aus Erfurt. 4:2 hieß es nach der Schlusssirene, wobei die Entscheidung erst gegen Spielende in den letzten zwei Minuten fiel. 

Man war gewarnt, denn die Erfurter hatten sich zuletzt bei ihren Spielen immer teuer verkauft und dies sollte sich auch in der Hannibal-Arena nicht ändern. Die Black Dragons gingen mit 0:1 in Führung (8.Minute). Noch im ersten Drittel fiel dann der Ausgleich. Dennis Palka, der schon am Freitag in Essen drei Treffer erzielen konnte, schoss in Überzahl zum 1:1 ein (15.Minute).

Weiterlesen ...

Der Herner EV hat das Derby am Freitagabend bei den Moskitos Essen ganz souverän mit 9:3 (5:1/2:2/ 2:0) für sich entschieden.

Weiterlesen ...

Dem 2:1 Erfolg über Hamburg am Freitag ließen die Herner Sonntag einen 9:2 Sieg in Krefeld folgen. Damit sind sechs weitere Punkte auf der Habenseite am Gysenberg. In Krefeld war die Entscheidung im Spiel bereits früh gefallen. Beim ersten Angriff landete der Puck direkt im Krefelder Tor. Patrick Asselin traf nach 18 Sekunden zum 1:0 für Herne.

Herne dominierte und legte noch drei weitere Treffer zum Zwischenstand von 4:0 im ersten Drittel nach. Trainer Danny Albrecht zum ersten Drittel: „Wir haben im ersten Drittel gut angefangen und dies war die Grundlage dafür, dass es am Ende ein deutlicher Sieg wurde.“

Weiterlesen ...

Der Herner EV hat das Heimspiel am Freitagabend gegen die Crocodiles aus Hamburg vor 1090 Zuschauern am Freitagabend verdient mit 2:1 (2:0/0:1/0:0) gewonnen. „Der Sieg geht völlig in Ordnung“, bilanzierte auch Crocodiles-Coach Jacek Plachta nach dem Spiel. Verteidiger Julius Bauermeister feierte sein Comeback nach längerer Krankheit und wurde sofort bestens ins Spiel eingebunden.

Weiterlesen ...

Nach drei Niederlagen ist der Herner EV wieder auf die Erfolgsschiene zurückgekehrt. Mit 3:1 schickte man Leipzig vom Eis der Hannibal-Arena. „Die kurze Pause hat unseren Spielern gut getan“, so Trainer Danny Albrecht. Bereits am Freitag lieferte man eine ordentliche Leistung in Tilburg ab, allerdings konnte man sich noch nicht belohnen. Dies sah gegen Leipzig anders aus.

Weiterlesen ...