HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Freunde, bald ist es endlich soweit - die Playoffs stehen direkt vor der Tür und die Vorfreude steigt. Bereits am Sonntag, 17.03.2019 steht um 18.30 Uhr das erste Heimspiel der Gysenberger auf dem Programm.
Das Team um Danny Albrecht bereitet sich schon mit Hochdruck für die anstehenden Playoffs vor und hofft auf Eure gewaltige und imposante Unterstützung von den Tribünen!
Damit auch ihr alle gut vorbereitet seid, haben wir die wichtigsten Informationen hier für Euch zusammengestellt:

Weiterlesen ...

Glück Auf Fans und Freunde des Herner Eissportvereins,

Playoffs - nicht nur für unsere Spieler eine besondere Zeit im Jahr. In den Playoffs zählt nur eins - siegen oder fliegen! Unsere Jungs haben uns die letzten Wochen bewiesen, dass sie alles schaffen können, wenn sie ein Team sind.

Nun liegt es an UNS die Mannschaft als 7. Mann nach vorne zu treiben. Den HEV zeichnen Worte wie: Leidenschaft, Familie und der Wille aus. Dies wollen wir mit euch entweder in Regensburg oder Landshut erreichen!

Weiterlesen ...

Auch in diesem Jahr wird es beim Herner EV wieder eine Tanz in den Mai-Party geben, aber größer als je zuvor! Wie bereits in den letzten Jahren werden die Los Gerlachos die Veranstaltung mit Ihrer Live-Musik rocken und DJ Thomas Heese das Partyteam komplettieren. Tickets bekommt Ihr ab kommender Woche für 15,00€ bei Fußboden Schubert oder in der Hannibal-Arena, zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Ein Freigetränk, wahlweise Bier oder Softgetränk, ist pro Person inklusive - Start ist am 30.04.2019 um 19.00 Uhr in der Nebenhalle der Hannibal-Arena.

Weiterlesen ...

In dieser Woche geht die Hauptrunde der Oberliga Nord zu Ende. Mit drei Spielen innerhalb von fünf Tagen geht es für den Herner EV um die Frage mit welcher Abschlussplatzierung das Team von Danny Albrecht in die Playoffs mit dem Süden geht, die am Freitag, dem 15. März 2019 beginnen. „Es ist noch viel drin“ meinte der HEV Coach nach dem Derby-Sieg gegen Duisburg am letzten Sonntag. „Wir gucken von Spiel zu Spiel. Vielleicht ist sogar noch die vierte Platz möglich.“ Um dieses Ziel zu erreichen müsste allerdings alles optimal laufen, denn der momentane Vierte, die Saale Bulls aus Halle, liegt mit dem besseren Torverhältnis drei Punkte vor dem HEV und muss noch zweimal gegen Tilburg und zum Abschluss gegen die Harzer Falken antreten. Die Grün-Weiß-Roten liegen momentan auf Platz fünf, zwei Punkte vor den Essenern. Die Moskitos spielen noch zweimal gegen die Rostocker Piranhas, die ihren 7. Platz und das Pre-Playoff-Duell mit Erfurt verteidigen wollen. Am letzten Spieltag muss das Team vom Westbahnhof dann gegen die Hannover Scorpions antreten.

Weiterlesen ...

Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht, dass alle von großer Bedeutung sind. Als Tabellenfünfter steckt das Team von Danny Albrecht wieder mitten im Dreikampf mit Halle (Platz vier) und Essen (6.) um den vierten Platz, der den Heimvorteil für das Playoff-Achtelfinale, das Mitte März startet, bringt. Das Restprogramm für den HEV hat es allerdings in sich, es ist sicherlich das schwierigste der drei Konkurrenten. Aber das könnte auch ein gewisser Vorteil sein, denn bei Gegnern wie Trappers, Scorpions gleich zweimal, Indians und auch die wiedererstarkten Füchse dürfte es keine Frage der Motivation, Konzentration und Einstellung sein. Hinzu kommt, dass auch der sechste Platz und damit die direkte Playoff-Qualifikation unter Umgehung der Pre-Playoffs noch nicht endgültig gesichert ist. Denn auf Rang sieben lauert Rostock, zwar mit 11 Punkten Abstand, aber die Piranhas werden ihre rechnerische Chance so lange es geht nutzen wollen.

Weiterlesen ...