HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Das Jahr 2019 verlief für den Herner EV äußerst erfolgreich. Saisonübergreifend wurden insgesamt rekordverdächtige 58 Spiele bestritten, davon konnten 41 gewonnen werden. Dass die Gysenberger das letzte Spiel im alten Jahr zuhause gegen die Hannover Indians nicht gewinnen konnten ist bei der tollen Gesamtbilanz des abgelaufenen Jahres zu verschmerzen, zumal keines der 12 Oberliga Teams bei der Marathonserie von 5 Spielen in 10 Tagen ohne Punktverlust bleiben konnte. Nun geht es am ersten Wochenende des neuen Jahres 2020 nahtlos weiter. Am Freitag, dem 3. Januar 2020 empfängt der HEV ab 20 Uhr den Krefelder EV 81. Am Sonntag, dem 5. Januar 2020 treten die Grün-Weiß-Roten ab 16 Uhr in der Eissporthalle in Hamburg-Farmsen bei den dortigen Crocodiles an.

Weiterlesen ...

Weihnachtspause gibt es woanders – Weihnachtszeit ist Eishockeyzeit und die verlief bisher für den Herner EV mehr als erfolgreich. Vor dem Fest der 4:1-Auswärtssieg in Leipzig und dann der sehr klare 7:2-Heimerfolg gegen Tilburg, am 2. Feiertag das umkämpfte 4:3 in der Hannibal-Arena gegen die Füchse aus Duisburg – nur das grün-weiß-rote Team vom Gysenberg konnte in diesem Zeitraum in der Oberliga Nord das Maximum von 9 Punkten verbuchen. Und weiter geht es im 2-Tage-Rhythmus. Am Samstagmorgen macht sich um kurz vor 10 Uhr der komplette HEV-Tross mit dem Sonderzug gemeinsam auf den Weg nach Sachsen-Anhalt zu den Saale Bulls aus Halle. Trainer, Mannschaft, Betreuer- und Physiostab sowie über 400 Fans ‚pilgern‘ dann gemeinsam mit dem Zug zum Auswärtsspiel im Sparkassen-Eisdom. Das Spiel beginnt dort um 19 Uhr. Der Jahresabschluss 2019 findet dann am Montag, dem 30. Dezember 2019 in der Herner Hannibal-Arena statt. Ab 20 Uhr gastieren die Hannover Indians am Gysenberg.

Weiterlesen ...

Das abgelaufene Wochenende war für den Herner EV nicht nur sehr erfolgreich, sondern hat auch allen großen Spaß gemacht. Zuerst der 4:1-Auswärtssieg in Leipzig in der ‚Herner Festung‘ Kohlrabizirkus, in der die Grün-Weiß-Roten bisher viermal gewinnen konnten. Dann der sehr überzeugende Heimsieg gegen die Tilburg Trappers, die sich nicht erinnern konnten in den letzten fünf Jahren schon einmal mit fünf Toren Unterschied verloren zu haben. Eine bessere Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage kann es also nicht geben. Viel Zeit zum Feiern und Verschnaufen gibt es allerdings für den HEV nicht, das familiäre Singen unter dem heimatlichen Tannenbaum geht am 2. Feiertag nahtlos in das gemeinschaftliche Singen in der Herner Hannibal-Arena über, denn dann kommen die Duisburger Füchse (Donnerstag, 26.12.2019 – 18:30 Uhr). Ein besseren Weihnachtsabschluss kann es sicherlich nicht geben!

Weiterlesen ...

Der Herner EV setzt seine kontinuierliche Arbeit weiter fort. Nun hat auch Stürmer Dennis Thielsch seinen Vertrag am Gysenberg bis 2022 verlängert! Der 33-jährige ist aktuell der beste Scorer bei den Grün-Weiß-Roten und belegt in der Top-Scorer-Liste der Oberliga Nord den zehnten Platz.

„Nach den überragenden Leistungen in den letzten Monaten und Wochen war es für uns wichtig, dass wir Dennis weiter an uns zu binden. Mit seiner gesamten zweiten Reihe leistet er eine super Arbeit. Er ist ein richtiger Sympathieträger in der Mannschaft und passt einfach perfekt nach Herne“, freut sich Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Weiterlesen ...

Topspiel-Wochenende für den Herner EV! Am Freitag geht es zum Tabellenfünften, den EXA IceFighters nach Leipzig (20 Uhr, Kohlrabizirkus), am Sonntag kommt der aktuelle Spitzenreiter, die Tilburg Trappers in die Hannibal-Arena (18.30 Uhr). Mit einem Sechs-Punkte-Wochenende würden die Grün-Weiß-Roten Weihnachten als Tabellenführer der Oberliga Nord verbringen. Ein Ziel, das es zu verfolgen gilt, dem aber ganz harte Arbeit bevorsteht.

Weiterlesen ...