HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlängert hat. Es ist Torhüter Björn Linda. Der 29-jährige wechselte erst Ende November letzten Jahres vom Zweitligisten Deggendorf zum HEV. Nun hat er einen neuen Vertrag unterschrieben und den gleich für zwei Jahre. „Wir freuen uns dass Björn am Gysenberg bleiben wird. Die Besetzung der Torhüter-Position ist sehr wichtig, deshalb hatte diese Entscheidung erste Priorität. Björn ist ein absoluter Top-Goalie, das hat er an seinen bisherigen Stationen bewiesen“ meint HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert. „Man hat ja bereits in dieser Saison gesehen, wie wichtig die Verpflichtung von Björn Linda war. Er hat uns mehr Sicherheit gegeben und mit seinem vorbildlichen Charakter auch innerhalb der Mannschaft sehr viel Positives bewegt“ ergänzt Cheftrainer Danny Albrecht.

Weiterlesen ...

Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison Cheftrainer beim Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, dass wir vollstes Vertrauen in die Arbeit von Danny Albrecht haben. Das waren keine Lippenbekenntnisse sondern entsprach unserer Einschätzung. Daran hat sich weiterhin nichts geändert. Deshalb haben wir nun den Vertrag mit ihm verlängert. Er ist bereits seit einiger Zeit intensiv eingebunden in die Planungen für die neue Saison. Er hat Mitte September letzten Jahres in einer schwierigen Phase das Traineramt sehr kurzfristig übernommen. Das alleine verdient schon großen Respekt. Er hat sich mit Akribie und großem Einsatz in seine neue Rolle hineingefunden und wir sind überzeugt davon, dass er seinen Weg weiterführen kann“ erläutert HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert die Entscheidung, die gemeinsame Arbeit fortzusetzen.

Weiterlesen ...

Am Donnerstagabend wurde er der Mannschaft des Herner EV vorgestellt und war anschließend sofort zum ersten Mal mit auf dem Trainingseis. Die Rede ist von Lars Gerike, dem neuen Assistenztrainer bei den Gysenbergern. „Wir waren schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Kandidaten zur Unterstützung unseres Cheftrainers Danny Albrecht. Nun haben wir ihn in Lars Gerike gefunden. Die Aufgaben rund um die erste Mannschaft werden bei Spiel und Training immer vielfältiger, da ist eine zusätzliche und kontinuierliche Hilfe eine Erleichterung bei der täglichen Arbeit. Natürlich ist Danny Albrecht weiterhin der Cheftrainer, er hat weiterhin unser vollstes Vertrauen“ erläutert HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Weiterlesen ...

Nach den klaren Worten von Geschäftsführer Jürgen Schubert zum Wochenanfang zur desolaten Leistung der Grün-Weiß-Roten im letzten Heimspiel gegen Berlin ist nun die Mannschaft des Herner EV gefordert um eine entsprechende Reaktion auf dem Eis zu zeigen. Die Gegner am kommenden Wochenende sind zuerst am Freitag auswärts die Saale Bulls Halle (20 Uhr) und dann am Sonntag zuhause in der Hannibal-Arena die TecArt BlackDragons aus Erfurt (18:30 Uhr). Die Gesamtbilanz der letzten 10 Jahre gegen beide Teams ist unterschiedlich. Gegen Halle gab es in 23 Spielen 11 Siege für den HEV, aber auch 12 Niederlagen. Gegen Erfurt sieht die Bilanz gut aus, 13 Siegen stehen nur 3 Niederlagen gegenüber.

Weiterlesen ...

"Nach der Niederlage zu Hause gegen den Tabellenletzten Preussen Berlin, waren alle Anwesenden zusammen und zu Recht enttäuscht von der gezeigten Leistung unserer Mannschaft.

Im Namen der Geschäftsleitung sowie des Herner EV will ich mich dafür bei allen Fans und Sponsoren entschuldigen. Es wurde schnell eine Erklärung gefordert und ich will versuchen diese hiermit zu geben.

Weiterlesen ...