Herner EV

Aus Herne - Für die Region

Nachdem in der letzten Woche der Herner EV die Weiterverpflichtung von vier Stürmern verkünden konnte liegt der Fokus nun auf der Defensive. Auch Michel Weidekamp, Maik Klingsporn, Julius Bauermeister und Janek Prillwitz werden in der kommenden Saison das Trikot der Grün-Weiß-Roten tragen. Damit umfasst der Kader für die Saison 2018/19 aktuell bereits neun Spieler, die am Gysenberg bleiben, wobei die Liste der Vertragsverlängerungen noch nicht abgeschlossen ist.

Weiterlesen ...

Bisher war die Liste der Spieler, die auch in der kommenden Saison 2018/19 beim Herner EV bleiben, noch nicht sehr lang. Lediglich Michel Ackers hatte bereits frühzeitig seinen Vertrag für eine weitere und damit sechste Spielzeit verlängert. Nun kann aber bei weiteren Akteuren Vollzug gemeldet werden. Mit Brad Snetsinger, Danny Albrecht, Lois Spitzner und Sören Hauptig handelt es sich dabei um ein Stürmer-Quartett, das ab September wieder für die Gysenberger auf Tore- und Punktejagd gehen wird.

Weiterlesen ...

Der Herner EV freut sich mit Herbert Hohenberger den neuen Trainer der Grün-Weiß-Roten vorstellen zu können. In seiner österreichischen Heimat ist der vor kurzem 49 Jahre alt gewordene ehemalige österreichische Nationalverteidiger natürlich andere Berge gewohnt: Sein Hausberg Verditz, auf den er von seiner Terrasse in der Nähe von Villach blickt, ist z.B. 1832 Meter hoch. Aber nun hat er am Herner Gysenberg seine sportlichen Zelte aufgeschlagen. Der Gysenberg ist zwar nicht sonderlich hoch, dafür aber etwas Besonderes.

Weiterlesen ...

Nach 47 Spielen ist vor gut einer Woche die Saison 2017/18 der Oberliga-Mannschaft des Herner EV zu Ende gegangen. Nach einigen Tagen des Abstands von dem schnellen Ende der Spielzeit heißt es nun Abschied zu nehmen, denn die ersten Abgänge stehen fest: Aaron McLeod, Stephan Kreuzmann, Christian Wendler, Thomas Richter, Sebastian Eickmann und Dominik Luft werden in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Grün-Weiß-Roten tragen. Der Herner EV bedankt sich bei den Spielern für ihren Einsatz und ihre Leistungen und wünscht ihnen alles Gute für ihre weitere sportliche und private Zukunft.

Weiterlesen ...

Auch wenn die Saison für den Herner EV auf dem Eis beendet ist müssen dennoch zwei Dinge aufgearbeitet werden. Das sind die beiden Matchstrafen aus Spiel zwei und drei der Playoff-Serie gegen Deggendorf. Bekanntlich bekamen Maik Klingsporn im Heimspiel gegen die Niederbayern eine Matchstrafe wegen Faustschlag und Marcus Marsall in der letzten Partie in Deggendorf eine Matchstrafe wegen Tätlichkeit am Hauptschiedsrichter. Mittlerweile liegen in beiden Fällen die Anträge auf Erlass von Ordnungsbescheiden durch den Kontrollausschuss des DEB vor. Darin werden für Maik Klingsporn eine Sperre von drei Meisterschaftsspielen sowie der Widerruf der Bewährung von einem Spiel aus der vorherigen Matchstrafe beantragt. Der HEV hat sich diesem Antrag unterworfen und auch das Spielgericht hat dem zugestimmt, so dass damit die Sperre von insgesamt vier Meisterschaftsspielen rechtskräftig ist.

Weiterlesen ...