HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Das Motto „Schritt für Schritt professioneller werden“ wird beim Herner EV auch weiterhin in die Tat umgesetzt. Ab sofort werden alle Spiele aus der Hannibal-Arena über SpradeTV übertragen.

Aus diesem Grund wurde in der Sommerpause eine neue Videoanlage angeschafft. Ein Moderator, eine eigene Regie und zwei Kameras sorgen damit ab sofort für Gänsehaut, die vom Gysenberg ins eigene Wohnzimmer transportiert wird. „Aus unserer Sicht ist diese Investition, vor allem unter dem Gesichtspunkt der aktuellen Zuschauerbeschränkungen, unabdingbar geworden“, sagt Jürgen Schubert. „Wir wollen auch hier einen weiteren Schritt in Richtung Professionalisierung machen“, so der HEV-Geschäftsführer weiter.

Mitarbeiter gesucht

Weiterlesen ...

Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück! Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-Trio mit Björn Linda und Jonas Neffin komplettieren.

„Christian ist ein akribischer Arbeiter, kennt die Organisation und Gegebenheiten, und freut sich sehr, wieder in Herne zu sein. Wir haben nun drei überragende Keeper in unserem Team. So sind wir auch abgesichert, wenn Jonas Neffin in Iserlohn gebraucht wird“, ist HEV-Coach Danny Albrecht sehr froh über den Neuzugang.

Weiterlesen ...

Die Vereine der Deutschen Eishockey-Oberligen haben sich am Dienstagnachmittag, in einer gemeinsamen Telefonkonferenz mit dem Deutschen-Eishockey-Bund, auf eine Verlegung des Saisonstarts geeinigt.

Bis heute stand der 16. Oktober im Raum, nun soll die Saison am 6. November 2020 starten. Die Verschiebung erfordert auch Anpassungen am ursprünglich avisierten Rahmenterminkalender für die höchsten DEB-Spielklassen. In den kommenden Tagen wird ein neuer Spielplan abgestimmt und konzipiert, der dann aller Voraussicht nach in der ersten vollen Oktober-Woche veröffentlichet werden kann.

Weiterlesen ...

Der Herner EV und Lars Grözinger gehen getrennte Wege. Der Stürmer hat ein Jobangebot im Süden Deutschlands angenommen und wird den Herner EV aus diesem Grund verlassen. Lars Grözinger erzielte für den HEV in neun Spielen ein Tor und legte drei Treffer vor. Der Stürmer kam erst im Januar aus Essen an den Gysenberg.  

„Wir bedanken uns bei Lars Grözinger für seinen Einsatz in Grün-Weiß-Rot und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“, sagt Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Weiterlesen ...

Wie bereits in der vergangenen Woche bekannt gegeben wurde, wird die Gala zum 50 jährigen Bestehen des Eissports in Herne, am 24.10.2020, nicht stattfinden.

„So leid es uns auch tut, aber wir müssen die Gala zum 50-Jährigen Jubiläum des Eissports in Herne leider verschieben. Auf Grund der aktuellen Voraussetzungen können wir keine Feier garantieren, die diesem Anlass gerecht wird“, erklärt Jürgen Schubert. Die Gala werde aber definitiv nicht ausfallen, sondern nachgeholt, so der HEV-Geschäftsführer weiter. Sobald ein neuer Termin für die Gala feststeht, werden wir diesen entsprechend hier veröffentlichen.

Weiterlesen ...