HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Große Freikarten-Aktion für Krankenhäuser!

Der HEV hat sich bei den Krankenhäusern in Herne und Umgebung für die großartige Arbeit in den vergangenen Jahren bedankt. Für das Heimspiel zum Oberliga Nord-Saisonauftakt gegen die Saale Bulls Halle (Freitag, 23. September, 20 Uhr) gab es eine groß angelegte Freikartenaktion. 

Große Freude bei den Mitarbeitenden der Evangelischen Krankenhäuser in Herne, Castrop-Rauxel und Witten: Der Herner Eissportverein versorgt die Mitarbeitenden mit knapp 1200 Eintrittskarten für das erste Meisterschaftsspiel der Miners am Freitag, 23. September in der Hannibal-Arena Herne gegen den Oberliga Nord-Meister Saale Bulls Halle.

„Wir möchten damit Danke sagen für die großartige Arbeit, die Sie in der Pandemie geleistet haben und noch immer leisten – und Ihnen auf unsere Weise etwas zurückgeben“, sagt Jürgen Schubert, Geschäftsführer des Herner Eishockeyvereins. Gerhard Glock, Verwaltungsdirektor des EvK Castrop-Rauxel, nahm die Tickets stellvertretend für alle vier Standorte entgegen und freute sich zusammen mit Pflegedirektorin Beate Schlüter über die tolle Geste: „Vielen Dank für diese Wertschätzung, die so manchem Mitarbeitenden eine große Freude bereiten wird.“

Doch nicht nur die Evangelische Krankehausgesellschaft wurde mit 1200 Tickets ausgestattet, auch der St. Elisabeth-Gruppe wurde die gleiche Anzahl an Tickets zur Verfügung gestellt. Es wird am kommenden Freitag also voll am Gysenberg!