HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Aktuelle Infos zur Parkplatzsituation!

Am Dienstag, 6. September, fand der Vor-Ort-Termin bezüglich der aktuellen Parkplatzsituation rund um die Hannibal-Arena am Herner Gysenberg statt. Dabei gab es ein Entgegenkommen des RVR, doch komplett glücklich ist der HEV mit der Situation weiterhin nicht.

Der Regionalverband Ruhr hat als Bauherr des gesamten Revierpark-Umbaus dabei einige Dinge versprochen, die bereits für das kommende Test-Heimspiel gegen Essen (9. September, 20 Uhr) gelten werden:

  1. Die Stellfläche der Baufahrzeuge wird verkleinert, so dass bei Parkplatz-Einfahrt mehr Stellflächen zur Verfügung stehen. Diese Aktion wurde bereits durchgeführt. Aktuell handelt es sich, bei Parkplatz-Einfahrt, um Stellflächen für Fahrzeuge auf der linken Seite. Während des weiteren Bauvorgangs kann sich dies aber ändern, so dass sich weitere Stellflächen an anderen Positionen auf dem Parkplatz befinden. Definitiv werden aber zum jeweiligen Spieltag weitere Parkflächen freigeräumt.
  2. Der RVR organisiert einen abgezäunten Fußweg zur Eissporthalle, den es seit Einzäunung des Geländes bisher nicht gab. Auch diese Aktion hat bereits stattgefunden (s. Foto).
  3. Der RVR stellt den Eishockey-Fans eine Übersichtskarte der verfügbaren Parkplätze rund um die Hannibal-Arena zur Verfügung. Diese Ansichtskarte kann hier als PDF-Datei angesehen und heruntergeladen werden.
  4. Der RVR stellt während der Heimspiele der ersten Mannschaft des Herner Eissportvereins Parkplatzeinweiser zur Verfügung, die anzeigen, ob und wann ein Parkplatz voll ist. Die Fahrzeuge werden dann zu einem anderen Parkplatz geleitet.

„Es ist ein Entgegenkommen und wir werden nun das Beste aus der ganzen Situation machen“, sagt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.