HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Der Herner EV freut sich auf Stürmer Chris Seto!

Der Herner Eissportverein besetzt die zweite Import-Stelle für die Spielzeit 2022/23 mit einem weiteren kanadischen Stürmer. Neben Braylon Shmyr wird Chris Seto in der kommenden Saison in Grün-Weiß-Rot auflaufen.

Der 25-jährige Kanadier kommt in seiner Karriere auf 29 Einsätze in der Kontinentalen Hockey Liga (KHL) für das chinesische Team Kunlun Red Star aus Peking, für das er auch in der letzten Spielzeit kurzzeitig im Einsatz war. Die restliche Saison verbrachte Chris Seto beim ungarischen Rekordmeister DVTK Jegesmedvék, für den er in 20 Spielen 14 Tore erzielte und für 18 Treffer die Vorbereitung leistete. Beim Herner EV wird er die Rückennummer 88 tragen.

„Mit Chris haben wir einen Top-Import holen können. Er gehört absolut in die Kategorie der Torjäger“, ist sich Danny Albrecht sicher. Durch seinen guten Schuss und die clevere Spielweise erhofft sich der HEV-Coach vor allem im Powerplay deutlich mehr Qualität, denn mir Chris Seto habe er nun jemanden, der auch von der „halben Bande“ schießen kann. „Da hatten wir in der letzten Saison leider niemanden. Ich denke, dass die Fans den Namen Chris Seto in der kommenden Spielzeit öfter hören werden“, so Albrecht weiter.

Und auch der Stürmer freut sich sehr, dass er am 15. August endlich gemeinsam mit seinem neuen Team loslegen kann: „Ich werde hart arbeiten, damit wir unseren Fans gutes Eishockey bieten. Ich kann es kaum erwarten, endlich mit den Jungs auf dem Eis zu stehen“.