HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Die Indians und Krefeld warten auf den Herner EV!

Nach einem doppelten Heimspiel-Wochenende ist der Herner EV am Freitag zu Gast bei den Hannover Indians (20 Uhr). Am Sonntag stellt sich erstmals in dieser Saison der Krefelder EV in der Hannibal-Arena vor (18.30 Uhr). Bei dieser Partie gilt erstmals die 2G-Regelung.

„Wir wollen da weitermachen, wo wir gegen Erfurt aufgehört haben“, gibt Danny Albrecht die Marschroute für das Wochenende aus. Gegen die Black Dragons, die am Freitag vor der Niederlage in Herne zuhause noch mit 8:2 gegen die Hannover Scorpions gewannen, machte seine Mannschaft viele Dinge richtig. Der HEV stand defensiv kompakt, leistete sich sehr wenige Fehler und auch die Pässe im Spielaufbau kamen wieder deutlich besser an.

Tomi Wilenius und Aaron Krebietke werden am Wochenende ausfallen, dafür ist Dennis Swinnen wieder dabei. Der Stürmer zog sich kurz vor dem Spiel gegen Erfurt eine Blockade in der Rippengegend zu, stand sogar noch auf dem Spielberichtsbogen der Partie, musste dann aber kurzfristig passen. Das Torhüter-Duo bilden am Freitag und Sonntag Björn Linda und Christian Wendler. Marlon Polter und Viktor Buchner stehen dem HEV am Freitag zur Verfügung, wie es am Sonntag aussieht, entscheidet Danny Albrecht in Absprache mit der Iserlohner DNL-Mannschaft spontan, denn die Young Roosters spielen am Samstagabend und Sonntagmorgen in Chemnitz.

„Wir haben uns unter der Woche viele Dinge auf Video angesehen, die gegen Erfurt und auch in den ersten Saisonspielen gut gemacht wurden. Es war eine Woche, bei der es endlich mal wieder um Detailarbeit ging“, erklärt der HEV-Coach. „Unser Ziel ist es in beiden Partien nur auf uns zu schauen. Wir wissen aber auch, dass es gegen Hannover sicher ein anderes Spiel wird, als wir es noch zu Saisonbeginn war“, so Danny Albrecht weiter. Die Indians rangieren derzeit auf einen sehr guten vierten Tabellenplatz und sind vor allem in ihren Heimspielen sehr stark. Der KEV ist im Moment Tabellendreizehnter.

Der Einlass am Wochenende
Für die Partien am Wochenende gilt beim HEV erstmals die 2G-Regelung. Die Nachweise (geimpft, genesen) werden am jeweiligen Eingang kontrolliert. Aus diesem Grund weisen wir noch mal auf die zusätzliche Ausweispflicht hin. Der Einlass am Sonntag beginnt um 17 Uhr. Auch die Abendkasse öffnet um diese Uhrzeit. Der VIP-Raum öffnet am Sonntag um 17.30 Uhr. Das „Penalty“ wird vor und während des Spiels komplett als VIP-Raum genutzt, ist aber nach dem Spiel für die Fans zugänglich.

Hier können die ausführlichen Einlass-Regeln nachgelesen werden

Der Einlass zu allen Stehplätzen erfolgt über den Eingang rechts neben dem Haupteingang (BV Pool). Der Sitzplatzeingang ist links neben dem Haupteingang (Rolltor), der Einlass zur Abendkasse erfolgt über den Haupteingang (linke Kasse: Sitzplätze; rechte Kasse: Stehplätze). Besitzer von VIP-Karten nutzen den VIP-Eingang.

Die Partie aus Hannover gibt es hier bei SpradeTV

Die Partie gegen Krefeld gibt es hier bei SpradeTV

Spieltag17 18