HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Ein „Weiter so“ wird es nicht mehr geben!

Nach der peinlichen 0:7-Pleite bei den Rostock Piranhas bestand großer Redebedarf beim Herner Eissportverein. Am Wochenende will der HEV in den Heimspielen gegen die EG Diez-Limburg und die TecArt Black Dragons nun den Worten auch Taten folgen lassen.

Direkt nach der Partie an der Ostsee steckte die Mannschaft für mehr als eine halbe Stunde die Köpfe zusammen. „Die aktuelle Situation für uns als Team ist derzeit nicht einfach. Wir sind in einem Kreislauf gefangen und haben kein Selbstvertrauen in unsere eigene Stärke“, sagt Nils Liesegang. „Unsere besten Spieler, also die Leistungsträger, müssen wieder den Unterschied ausmachen. Jeder muss zum Erfolg beitragen. Vom Betreuer bis hin zum letzten Spieler“, so der Stürmer weiter.

„Jeder Akteur sollte wissen, was die Stunde geschlagen hat“, sind sich Danny Albrecht und Jürgen Schubert einig. „Und wenn sie es nicht wissen, dann werden Konsequenzen folgen“, so Trainer und Geschäftsführer weiter. Die Verantwortlichen geben hier aber auch zu, dass ihnen Fehler unterlaufen sind. Diese wurden besprochen und jetzt gilt es sie zu verändern. „Der Anspruch von uns an die Spieler und auch der Anspruch der Spieler an sich selbst, war wohl etwas zu hoch“, erklärt der HEV-Coach.

Am Wochenende steht ihm der komplette Kader zur Verfügung, einzig Aaron Krebiekte wird krankheitsbedingt weiterhin ausfallen. Sowohl in der Reihenzusammenstellung, als auch in der Powerplay-Aufstellung wird es Änderungen geben, die größte Änderung wollen die Verantwortlichen aber in der Einstellung auf dem Eis erkennen. „Leidenschaft, Ehrgeiz, Laufbereitschaft und Einsatz. Das sind die Dinge, die wir sehen wollen“, hofft Jürgen Schubert, der Danny Albrecht sein vollstes Vertrauen schenkt, auf einen anderen Herner Eissportverein als noch am Dienstag. Spielbeginn gegen die EG Diez-Limburg ist am Freitag um 20 Uhr, gegen die TecArt Black Dragons geht es am Sonntag um 18.30 Uhr los.

Der Einlass am Wochenende
Für die Partien am Wochenende gilt beim HEV sehr wahrscheinlich letztmals die 3G-Regelung. Die Nachweise (geimpft, genesen oder getestet) werden am jeweiligen Eingang kontrolliert. Aus diesem Grund weisen wir noch mal auf die zusätzliche Ausweispflicht hin. Der Einlass am Freitag beginnt um 18.30 (Sonntag: 17 Uhr) Uhr. Auch die Abendkasse öffnet um diese Uhrzeit. Der VIP-Raum öffnet am Freitag um 19 Uhr (Sonntag: 17.30 Uhr). Das „Penalty“ wird vor und während des Spiels komplett als VIP-Raum genutzt, ist aber nach dem Spiel für die Fans zugänglich.

Der Einlass zu allen Stehplätzen erfolgt über den Eingang rechts neben dem Haupteingang (BV Pool). Der Sitzplatzeingang ist links neben dem Haupteingang (Rolltor), der Einlass zur Abendkasse erfolgt über den Haupteingang (linke Kasse: Sitzplätze; rechte Kasse: Stehplätze). Besitzer von VIP-Karten nutzen den VIP-Eingang.

Der SpradeTV-Steam gegen Diez-Limburg

Der SpradeTV-Stream gegen Erfurt