HERNE MINERS

Die Kumpel vom Gysenberg

Testspiel-Derby am Gysenberg gegen Essen!

Nur ein Testspiel steht für den Herner EV am Wochenende auf dem Spielplan, aber dieses hat es in sich! Die Miners erwarten den Oberliga Nord-Rückkehrer und ewigen Derby-Rivalen, die ESC Wohnbau Moskitos Essen, am Freitagabend um 20 Uhr am Gysenberg.

Zur sportlichen Situation
„Alle Mann an Board“, so das Motto vor dem Derby gegen Essen. Auch Noah Bruns wäre fit, wird aber am Wochenende zwei Partien mit Förderlizenz für die Füchse Duisburg bestreiten. Bereits am letzten Sonntag stand er für den EVD auf dem Eis und markierte direkt zwei Treffer beim 7:5-Erfolg gegen Troisdorf. „Er hat sich wirklich sehr gut in Duisburg eingefügt“, freut sich der HEV-Coach. Auch ohne Bruns hat Danny Albrecht am Freitag vier Reihen zur Verfügung.

In den Trainingseinheiten unter der Woche beschäftigte sich der HEV viel mit dem eigenen System bei gegnerischem Scheibenbesitz und auch die Arbeit in den Special Teams wurde aufgenommen. „Darauf werden wir aber in den kommenden zwei Wochen noch deutlich mehr Wert legen“, erklärt Danny Albrecht. „Es ist zwar immer noch die Saison-Vorbereitung, aber es ist ein Derby. Wir wollen es siegreich bestreiten und hoffen dabei auf zahlreiche Unterstützung“, blickt der HEV-Coach auf den Freitagabend voraus.

Zum Basketballspiel gegen den HTC
Nach einem schweißtreibenden Eistraining stand für die Mannschaft des HEV am Mittwochabend noch ein Ausflug auf das Basketball-Parkett des Herner TC an. Gegen die Damen-Bundesliga-Mannschaft gab es ein spaßiges Testspiel in der Sporthalle Wanne-Süd. „Das war eine sehr coole Sache. Den Jungs hat man die fast schon kindliche Freude angemerkt“, war Danny Albrecht zufrieden mit der etwas anderen Trainingseinheit.

Zur Einlass- und Kartensituation
Tickets für die Partie können hier weiterhin online gekauft werden. Zudem öffnet die Abendkasse der Hannibal-Arena am Freitagabend um 19 Uhr. Im Vergleich zum Spiel gegen die Tilburg Trappers gibt es beim Einlass nur kleine Änderungen. Einlass für alle Gästefans mit Stehplatztickets erfolgt über den Gysenbergpark, Einlass für die HEV-Fans mit Stehplatzkarten erfolgt über den Eingang rechts neben dem Haupteingang. Zudem wird der Hof hinter den Stehplätzen geteilt, so dass sich beide Fangruppen dort verpflegen können.

Alle Infos zum Einlass gibt es hier zusammengefasst

Das Formular zur Datenerfassung gibt es hier

Die Partie wird natürlich auch wieder live bei SpradeTV übertragen.

Vorschau Essen Heim Vorbereitung