HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Zweimal Hamm - Der HEV sucht das Erfolgserlebnis!

Nach vier Niederlagen in Folge will der Herner EV in den kommenden Tagen endlich zurück in die Erfolgsspur finden Das Team von Danny Albrecht trifft dabei zweimal auf die Hammer Eisbären. Am zweiten Weihnachtstag kommt Hamm nach Herne, am 28.12. ist der HEV zu Gast bei den Eisbären.

„Wir brauchen definitiv wieder ein Erfolgserlebnis“, fordert HEV-Coach Danny Albrecht vor dem Doppel-Duell gegen den Neuling in der Oberliga Nord. Hamm ist derzeit Tabellenletzter, musste aber auch zwei Wochen in Quarantäne verbringen, da mehrere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden. „Danach haben sie gegen die Top Teams der Liga gute Ergebnisse eingefahren“, warnt Danny Albrecht. Topscorer der Eisbären ist derzeit Kevin Orendorz mit drei Treffern und sieben Vorlagen.

Nach drei freien Tagen kommt das Team am Morgen des zweiten Weihnachtstags wieder zusammen und wird vor der Partie noch eine leichte Trainingseinheit absolvieren. Nils Liesegang und Richie Mueller werden dann schauen, ob sie nach ihren Blessuren am Abend wieder zur Verfügung stehen können. Einzig Dominik Piskor und Thomas Ziolkowski werden definitiv weiterhin ausfallen. Die Partie am Gysenberg beginnt um 18.30 Uhr, am Montag geht es dann um 20 Uhr in Hamm los.

Der Livestream zum Heimspiel