HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Wichtige Infos für unsere Heimspiele!

In den vergangenen Wochen hat ein Team des Herner EV fast Tag und Nacht daran gearbeitet, ein schlüssiges Hygiene-Konzept für die Hannibal-Arena zu erstellen, um sowohl wieder Zuschauer für die Eishockey-Spiele zuzulassen, als auch, um wieder Gäste zu den offiziellen Laufzeiten zu begrüßen. „Das Ordnungsamt hat das Konzept sehr gelobt und bei der Begehung der Halle dieses Konzept so freigegeben“, sagt Jürgen Schubert.

Die wichtigsten Punkte des Konzepts wollen wir Euch nun kurz vorstellen. Bitte beachtet: Auch für uns ist es eine besondere Ausnahmesituation. Es wird nicht sofort alles klappen, wir werden auch noch etwas verbessern müssen, aber es geht nur gemeinsam. Und es geht vor allem nur mit Zusammenarbeit, Ruhe und Gelassenheit.

Das komplette Konzept könnt Ihr euch hier als PDF-Datei herunterladen

Hier gibt es die Datenerfassung als PDF-Datei zum Download

Hier gibt es die wichtigsten Regeln in der Übersicht:

Zuschauerzahl:

Bei einem Inzidenzwert in Herne von unter 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern in sieben Tagen dürfen wir die Hannibal-Arena mit 999 Zuschauern füllen. Bei einem Wert zwischen 35 und 50 dürfen 500 Zuschauer in die Hannibal-Arena. Liegt der Wert über 50 sind leider nur 200 Gäste zugelassen.

Maskenpflicht in der Halle:

In der gesamten Hannibal-Arena herrscht Maskenpflicht. Dies bedeutet, dass die Maske auch am eigenen Sitz- und Stehplatz NICHT abgenommen werden darf. Dies hat bei uns oberste Priorität.

Tageskarten:

Wenn wir wieder mehr Zuschauer zulassen dürfen, wird es sicher auch dazu kommen, dass wir Tageskarten an der Abendkasse anbieten werden. Diese wird es dann auch online geben. Sobald alle Änderungen bei unserem Partner Ticketmaster eingepflegt sind, werden wir Euch umgehend informieren.

Stehplätze:

Alle Wellenbrecher auf der Stehplatz-Tribüne sind mittlerweile mit Nummern versehen. Ihr müsst das Spiel an der Euch zugeordneten Stange schauen. „Wir haben das Glück, dass wir so viele Stangen haben. So können wir den gebotenen Abstand vollständig garantieren“, sagt der HEV-Geschäftsführer.

Keine größeren Gruppen oder Schlangen:

Bitte beachtet, dass Ihr euch weder auf dem Parkplatz, noch vor der Halle, noch in der Halle in größeren Gruppen aufhaltet. Wenn Ihr seht, dass irgendwo eine Schlange ist, dann wartet bitte noch etwas. „Wir werden dies auch kontrollieren und wenn wir etwas sehen, dann auch freundlich darauf hinweisen. Wir möchten auf keinen Fall etwas riskieren“, erklärt Jürgen Schubert.

Eingänge:

Es wird ab sofort sechs Zugänge zur Hannibal-Arena geben. Der altbekannte Haupteingang dient ausschließlich einer möglichen Abendkasse. Sollte es keine Abendkasse geben, dient dieser Eingang ausschließlich den Inhabern von VIP-Karten, die dann direkt rechts die Treppe hoch gehen.

Der alte Dauerkarten-Eingang rechts neben dem Haupteingang wird der Zugang für den Stehplatz Unterrang.  

Das große Versorgungstor links neben dem alten Haupteingang dient als Zugang zu den Sitzplätzen. Hier wird es direkt zwei Eingänge geben.  

Der obere Teil der WHS-Stehplatztribüne und die Besitzer von Stehplatzkarten hinter dem Tor werden durch zwei Eingänge hinter der Halle, also im Bereich des Gysenbergparks, in die Halle gelassen.

Ausgänge:

Die Sitzplatztribüne (auch VIP-Gäste) verlässt die Halle zum Rauchen oder in der Pause immer durch den Tribünen-Mittelgang. Dort geht es nur nach draußen. Wer dann etwas trinken oder essen möchte, geht einmal etwas um die Halle. Die VIP-Gäste nehmen dann den Haupteingang und gehen wieder die Treppe hoch.

Bewegen in der Halle:

Während des Spiels wird es natürlich möglich sein, sowohl vom Sitzplatz, als auch vom Stehplatz, zum Fanshop, zur Toilette oder auch zur Pistenbar zu kommen. Bitte darauf achten, dass es hier während des Spiels nicht zur Schlangenbildung kommt. Diese Möglichkeit gilt aber nur bis zwei Minuten vor der jeweiligen Drittelpause oder dem Spielende.

Catering:

In der Halle wird kein Alkohol ausgeschenkt, alle anderen Getränke sind auch in der Halle verfügbar. Außerhalb der Halle wird es Alkohol geben. Sowohl auf dem Vorplatz der Halle, als auch in zwei Bereichen auf dem Hof hinter der großen Stehplatztribüne. Dort werden dann auch zusätzliche Grillstände aufgebaut sein.  

Stehplatz Oberrang -> In der Pause Catering im Hof hinter der Tribüne

Stehplatz Unterrang -> In der Pause Catering vor der Halle

Sitzplatz -> In der Pause Catering vor der Halle

Penalty wird zum VIP-Bereich:

Das Penalty wird in dieser Saison komplett zum VIP-Bereich gehören. Somit ist dort kein Publikumsverkehr möglich. „Wir müssen auch im VIP-Bereich die Abstände wahren, deshalb werden wir das Penalty zum VIP-Bereich dazunehmen“, so der HEV-Geschäftsführer.

Nutzung einer Registrierungs-App:

Es gibt zur Registrierung eine App. Diese App heißt e-guest. Dort müsst Ihr euch einmalig registrieren. Zum jeweiligen Heimspiel hängen dann überall Bar- oder QR-Codes aus, die Ihr mit der App abscannt und direkt wissen wir, dass Ihr da seid.

Desinfektions-Spender:

An allen Toiletten sowie an allen Aus- und Eingängen sind Desinfektionsspender angebracht, die wir Euch bitten auch fleißig zu nutzen.