HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Ab sofort: Live-Übertragungen aus der Hannibal-Arena!

„Wir wollen Schritt für Schritt etwas besser und moderner werden“ - Dieses Motto verfolgt der Herner EV schon seit vielen Jahren. Ab sofort wird es nun auch aus der Hannibal-Arena eine Live-Übertragung der Spiele des HEV geben! Schon am kommenden Wochenende, zum Turnier mit den DEL2-Teams aus Bad Nauheim, Kassel und Crimmitschau, wird das neue System, ausgestattet mit der AISportsWatch-Technik, an den Start gehen. „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Mehrwert ab sofort anbieten können. Wir haben einen tollen Partner gefunden, der uns beim Einstieg in dieses Thema unterstützt“, freut sich HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Mit bereits 7.000 live übertragenen Fußballspielen und insgesamt über 20.000 produzierten Stunden Bewegtbildern ist soccerwatch.tv hierzulande der führende Streaming-Anbieter für Amateurfußball. Unter AISportsWatch wird das Essener Start-up nun auch andere Sportarten im Netz sichtbar machen. Jan Taube, der von 2008-2010 selbst für die Grün-Weiß-Roten aufs Eis ging, ist Geschäftsführer von AISportsWatch: „Alle Ligen, alle Sportarten, alles ist möglich dank Künstlicher Intelligenz. Vor uns liegen ungemein große, noch brachliegende Potentiale, die wir wecken möchten. AISportsWatch ermöglicht es, unzählige Spiele zu nahezu null Grenzkosten zu übertragen, zu analysieren oder anderweitig zu medialisieren.“

Bei allen gestreamten Spielen von AISportsWatch gibt es die Gelegenheit, live zu kommentieren und Grafiken, wie Spielstand, Spielzeit, Torschützen und auch Werbung, einzublenden. Das selbst entwickelte, vollautomatische System zeigt das Spielgeschehen wie eine übliche Sportübertragung. Die auf Künstlicher Intelligenz basierte Software ersetzt hierbei den Kameramann. Die Bildqualität: natürlich Full-HD. Der Sound: Stereo. Die Installation der vollautomatischen Kamera ist und bleibt schnell und wenig aufwändig. Zumal keine neuen Leitungen verlegt werden müssen, denn die AISportsWatch-Kamera streamt auch über LTE.

Dies bedeutet, dass alle HEV-Fans, die es zum Spiel nicht in die Hannibal-Arena schaffen, nicht mehr auf Live-Bilder verzichten müssen. Aber auch die Fans, die in der Halle live dabei waren, können sich die Highlights der Spiele auch später noch mal in Ruhe ansehen. 

Für die Spiele unseres HEV suchen wir noch Kommentatoren, die das Geschehen auf dem Eis sachlich und fachlich begleiten wollen. Interessierte Personen können sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Alle weiteren Infos zu AISportsWatch