HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Zwei Neue, drei Dauerkarten-Pakete und Eintrittspreise

Anthony Calabrese erster Kontingentspieler, Dennis Palka kommt aus der DEL2 

Die erste von zwei Kontingentstellen in unserem Oberliga-Team besetzt der 27 jährige US-Amerikaner Anthony Calabrese. Der 1,78 m große und 86 kg schwere Defensivspieler kommt von den Huntsville Havoc, mit denen er im April die Meisterschaft in der Southern Professional Hockey League (SPHL) gewann, an den Gysenberg. Die vergangene Saison begann Anthony bei den Lindau Islanders in der Oberliga Süd wo er im Januar freigegeben wurde und für den Rest der Saison in seine Heimat zurückging. In 24 Spielen für Lindau erzielte der Verteidiger 22 Punkte (12 Tore, 10 Vorlagen). „Wir haben nach einem rechtsschießenden Verteidiger mit gutem Schuss und Offensivqualitäten gesucht. Er hat in Lindau bewiesen, dass er dieses Profil erfüllt und sich gerne vorne mit einschaltet.“ begründet Coach Danny Albrecht die Verpflichtung und Geschäftsführer Jürgen Schubert ergänzt: „Wir haben den Markt an deutschen Spielern lange beobachtet und uns dann für einen Import-Spieler entscheiden, der unseren Anforderungen entspricht. Die Erwartungen an Ihn sind hoch, aber wir sind sicher, dass wir viel Spaß mit Anthony haben werden.“ 
Anthony freut sich zurück nach Deutschland zu kommen und in der kommenden Saison für unseren HEV aufzulaufen. „Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat. Ich habe nur positives über die Organisation gehört und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich freue mich auf das Team und die Fans in Herne und werde mein Bestes geben um mit der Mannschaft wieder in die Playoffs einzuziehen und eine erfolgreiche Saison zu spielen.

Unsere Dauerkarten  

Für die Oberliga-Spielzeit 2019/20 bieten wir unseren Fans neben der Kumpelkarte, die noch bis zum 30.05.2019 bestellt werden kann, drei weitere Dauerkartenmodelle an. Die klassische Dauerkarte beinhaltet wie gewohnt alle Heimspiele unseres Teams in der Oberliga-Hauptrunde der Saison 2019/20.  

Mittlerweile schon Tradition hat unsere Treue-Dauerkarte. All denjenigen, die schon in der vorangegangenen Spielzeit eine Jahreskarte hatten, bieten wir diese Karte als Dank für ihre Treue an. Erstmalig haben wir im Paket der Treue-Dauerkarte nun aber einen preislichen unterscheid zu den normalen Dauerkarten. Die Vorbereitungsspiele sind weiterhin im Paket enthalten, allerdings wird dieses Paket nicht mehr zu gleichen Preisen angeboten. In diesem Jahr kostet die Treu-Dauerkarte, im Vergleich zur Standard-Dauerkarte, 25,00 € mehr. Für das bereits vorgestellte Vorbereitungsprogramm ist diese Preissteigung fair, findet Geschäftsführer Jürgen Schubert: „In diesem Jahr haben wir insgesamt sieben Vorbereitungsspiele vor heimischem Publikum. Zwei davon gegen DEL2-Teams. Dazu kommen vier weitere Paarungen während der insgesamt vier Turniertage in unserer Hannibal-Arena.“

Neu ist die Super-Dauerkarte. Diese ist in der gesamten Spielzeit 2019/20 gültig. Vom ersten Testspiel bis zum letzten Spiel in den Playoffs, einem möglichen entscheidenden Finalspiel am Gysenberg, gilt dieses Ticket für jedes Heimspiel unseres Oberliga-Teams in der Hannibal-Arena. On Top bekommt jeder, der sich für unsere neue Super-Dauerkarte entscheidet ein exklusives Erinnerungsstück als Überraschung.

Sowohl die Treue-Dauerkarte und die Super-Dauerkarte, als auch die normale Dauerkarte kann ab sofort bestellt werden. Treue- und Super-Dauerkarten können bis zum 30.06.2019 bestellt werden. Die normale Dauerkarte läuft bis zum 15.08.2019. Wichtig ist in jedem Fall, dass der Zahlungseingang vor Ablauf der Frist gebucht wird. Für Dauerkarten, die nach dem 15.08.2019 bestellt werden, wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erhoben. Alle Preise unserer Dauerkarten beziehen sich auf eine Hauptrunde mit 22 Heimspielen. Sollte es eine abweichende Anzahl an Heimspielen geben, könnte eine Anpassung der Dauerkarten-Preise erfolgen. Zur Bestellung der Dauerkarten stehen euch hier die jeweiligen Formulare bereit: Dauerkarte, Treue-Dauerkarte, Super-Dauerkarte.

Eintrittspreise 2019/20

Die Eintrittspreise für unsere Heimspiele in der Hannibal-Arena in der Saison 2019/20 werden sich im Vergleich zur Vorsaison leicht verändern. Jürgen Schubert sieht hier eine Notwendigkeit, um auch weiterhin eine gute Rolle in der Oberliga spielen zu können. Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv mit der Preisstruktur unserer Eintrittskarten auseinandergesetzt und uns dabei auch mit anderen Standorten verglichen. Zudem wollen wir auch die kommende Saison wieder möglichst erfolgreich gestalten und setzen bei der Kaderplanung auf Qualität. Dass diese Qualität nicht günstig ist, wissen wir. Deshalb werden wir die Preise zur neuen Saison leicht anheben.“

Die Preise unserer Vollzahler-Tickets auf den Stehplätzen werden im Vergleich zur Vorsaison um 1,00 € auf nun 13,00 € angehoben. Die ermäßigten Eintrittskarten werden in diesem Bereich um 2,00 € auf nun 10,00 € angehoben. Auf der Sitzplatztribüne werden die Ticketpreise in allen Blöcken in der Kategorie Teilzahler um jeweils 1,00 € angehoben. Die normalen Sitzplatz-Tickets bleiben von der Preisanpassung unberührt. Die Ticketpreise in der Kategorie Kinder werden in allen Kategorien um 2,00 € auf 5,00 € (Stehplatz) und 8,00 € (Sitzplatz) angehoben. 

Während der Vorbereitungsspiele gilt, wie schon im Vorjahr, ein Einheitspreis von 8,00 € bei freier Platzwahl. Kinder erhalten für die Vorbereitungsspiele ein Ticket für 5,00 €. Für unsere beiden Turniere bieten wir nur Tagestickets, die jeweils zwei Begegnungen beinhalten, an. Der Preis für ein Tagesticket liegt bei 12,00 € (Einheitspreis) und 8,00 € für Kinder. Auch hier gilt freie Platzwahl.