HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Es geht weiter in den Playoffs 2019: Auf zur 3. Runde!

„Jedes Spiel mehr verkürzt die Sommervorbereitung“ sagte Kapitän Michel Ackers in der letzten Woche in einem Gespräch mit der WAZ Herne und dieser Satz aus Sicht der Mannschaft des Herner EV bedeutet für die Anhänger der Grün-Weiß-Roten, dass die Sommerpause kürzer ist. Es ist Mitte April und in NRW spielen nur noch zwei Teams in den Playoffs, die Kölner Haie und der HEV. Die Euphorie ist riesengroß, auch weil die bisherigen Erfolge in der heißen Phase der Saison so nicht zu erwarten waren. Da passte es bestens, dass es zum Auftakt dieser Woche, die zum Start der Playoff-Halbfinalserie gegen die Tilburg Trappers führt, ein Treffen mit dem Herner Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda gab. Das Stadtoberhaupt war voll des Lobes über die bisherigen aufsehenerregenden Leistungen der Gysenberger und wünscht der Mannschaft alles erdenklich Gute und ganz viel Glück für das bevorstehende Halbfinale gegen Tilburg.

Am Freitag beginnt nun also das Playoff-Halbfinale der Oberliga. Während sich in der anderen Serie die beiden Zweiten der Nord- und Südstaffel, der EV Landshut und die Hannover Scorpions, gegenüber stehen, trifft der Herner EV als Nord-Sechster auf den Nord-Meister Tilburg. Seit der Saison 2015/16 nehmen die Niederländer an der Oberliga teil und das mit sehr großem Erfolg, denn die Trappers holten sich dreimal die Oberliga-Meisterschaft. Ein Aufstieg in die DEL2 ist für den „Gast“ in der Oberliga Nord allerdings nicht möglich. Das wird sie aber nicht daran hindern, ihre Siegesserie auch im vierten Jahr fortsetzen zu wollen. Sie gehen auf jeden Fall als großer Favorit in diese Serie. Der HEV lebt mit seiner Rolle des Außenseiters sehr gut. Das war ja auch bisher im Achtel- und im Viertelfinale der Fall, als es erst gegen den Süd-Dritten und dann gegen den Süd-Meister ging. Die Ergebnisse sind bekannt. Ohne eine einzige Niederlage setzte sich das Team von Chefcoach Danny Albrecht gegen Regensburg und Peiting in jeweils drei Spielen (davon je zweimal auswärts) durch. Es waren Siege der mannschaftlichen Geschlossenheit, der taktischen Disziplin, der großen Kampfbereitschaft und der tollen Moral. All diese Tugenden sind nun gegen Tilburg erneut gefordert, wenn es nun (erneut nach dem Modus ‚Best-of-5‘) im Zwei-Tage-Rhythmus um den Einzug ins Oberliga-Finale geht.

Die Termine für das Halbfinale gegen die Trappers lauten:
Freitag - 12. April 2019 - 20 Uhr auswärts in Tilburg,
Sonntag - 14. April 2019 – 18:30 Uhr Heimspiel in der Hannibal-Arena,
Dienstag – 16. April 2019 – 20 Uhr auswärts in Tilburg.

Die möglichen weiteren Termine zum Erreichen von drei Siegen wären:
Donnerstag – 18. April 2019 – 20 Uhr Heimspiel in der Hannibal-Arena,
Samstag – 20. April 2019 – 17 Uhr auswärts in Tilburg.

Hier sind noch einmal die Termine für den Vorverkauf:
- Dienstag, 09.04.2019: 18-20 Uhr Fanshop (alle Tickets)
- Donnerstag, 11.04.2019: 18-20 Uhr Fanshop (alle Tickets)
- Samstag, 13.04.2019: 12-13 Uhr Pistenbar (nur Stehplatz)
- Sonntag, 14.04.2019: 11-12 Uhr Pistenbar (nur Stehplatz)
- Schubert Bodenbeläge und Battram Hockey Shop: Stehplatz Vollzahler zu den jeweiligen Öffnungszeiten.

Online können Tickets unter
https://www.herner-ev.com/erste-mannschaft/tickets/online-kaufen
erworben werden.

comingsoon2

hev hf1

hev hf2

hev hf3