HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Die Stürmer für das Allstar-Team!

Nachdem wir bereits über Trainer, Torhüter und Abwehrspieler des Allstar-Teams zum Abschied der Spielerkarrieren von Danny Albrecht und Christian Nieberle berichten konnten, wollen wir heute näher auf die Stürmer für das Spiel am 9. November 2018 in der Herner Hannibal-Arena eingehen. Diese Liste der ehemaligen Weggefährten ist nicht nur sehr namhaft sondern auch sportlich attraktiv, denn mit Marian Dejdar und Björn Bombis (beide Hannover Scorpions), Artur Tegkaev und Sam Verelst (Füchse Duisburg), Damian Schneider (EXA Icefighters Leipzig), Thomas Götz (Lausitzer Füchse – DEL2), Michael Kopke (Salzgitter Icefighters) sowie Malte Bergstermann (Eisadler Dortmund) sind gleich acht Angreifer aktuell noch aktiv. Hinzu kommen mit Dominik Luft, Jiri Svejda und Maris Kruminsch drei Akteure, die bereits am Gysenberg im Trikot der Grün-Weiß-Roten gespielt haben.

Vor 14 Jahren trafen sich Danny Albrecht und Marian Dejdar als ganz junge Spieler in Bremerhaven bei den Fischtown Pinguins in der 2. Liga und stürmten gemeinsam. Mit Björn Bombis ging Danny Albrecht in Weißwasser und Schwenningen auf Torejagd und ebenfalls bei den Lausitzer Füchsen traf er auf Thomas Götz, der dort immer noch in der DEL2 spielt. Bei seiner vorletzten Station, den Saale Bulls Halle, spielte Danny Albrecht gemeinsam mit Artur Tegkaev. Mit Michael Kopke verbindet ihn eine sehr lange Freundschaft, beide haben zwar im Seniorenbereich nie zusammengespielt, aber das lässt sich ja jetzt beim Allstar-Team nachholen.
Auch bei Christian Nieberle gibt es einige langjährige Verbindungen zu seinen nominierten Mitspielern. So spielte er ab 2001 mit Maris Kruminsch bei den Essener Moskitos in der Junioren Bundesliga. Zehn Jahre später traf er in Hamm auf Malte Bergstermann, mit dem er zwar nur eine Saison lang zusammen spielte, aber auch gemeinsam in Bochum studierte. Am längsten spielte er mit Damian Schneider zusammen, nämlich im Essener Nachwuchs und dann fünf Jahre lang am Gysenberg beim HEV. Die gleiche Zeit verbrachte er hier auch mit Dominik Luft, mit dem er immer noch in Essen beim Skaterhockey aktiv ist. Auf ein Wiedersehen auf dem Eis freut sich Christian Nieberle auch mit Sam Verelst und Jiri Svejda, die ja ebenfalls das Trikot der Grün-Weiß-Roten trugen.

Damit ist ein sehr guter Kader für das Allstar-Team zusammengestellt worden, wenn sich am 9. November 2018 in der Herner Hannibal-Arena Danny Albrecht und Christian Nieberle gegen das aktuelle HEV Team als Spieler verabschieden. Beide können auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken. Nach über 750 Spielen (Danny Albrecht) bzw. knapp 500 Spielen (Christian Nieberle) im Seniorenbereich haben beide noch einmal eine stimmungsvolle Kulisse verdient. Nach dem Spiel folgt dann die After-Game-Party in der Nebenhalle (ehemaliges Fun-Sport), wo der Abend mit beiden Teams und Fans einen würdigen Abschluss finden soll.

team4