HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

HEV-Team setzt ein Zeichen im Kampf gegen den Krebs!

fu cancer2 150Seit dieser Woche treten die Spieler des Herner EV mit einem Aufkleber zum Thema „Krebs“ auf dem Helm an. Diese Initiative im Kampf gegen bzw. im Umgang mit dieser Krankheit entstand in gemeinsame Gesprächen innerhalb der Mannschaft.

„Nachdem uns Herbert Hohenberger über seine Krebserkrankung informiert hatte, haben wir im Mannschaftskreis überlegt, in welcher Form wir mit diesem Thema umgehen wollen. Krebs ist eine tückische Krankheit, aber kein Tabu das man verschweigen sollte. Herby ist damit sehr offen umgegangen und das wollen wir auch tun. Deshalb entstand die Idee, dass wir das Motto ‚Fu** Cancer‘ auf unseren Spielerhelmen tragen. Übersetzt bedeutet das: Der Krebs kann mich mal, ich werde ihn bekämpfen. Wir wollen damit Aufmerksamkeit erzielen, den Betroffenen Mut machen und dazu beitragen, dass man sich auch im Sinne von z.B. Vorsorge-Untersuchungen mit der Krankheit beschäftigt“ erläutert HEV-Kapitän Michel Ackers im Namen seiner Mannschaftskameraden.

Im Monat Oktober wird schon seit Jahren mit verschiedenen „Pinktober-Aktionen“ auf das Thema Brust-Krebs aufmerksam gemacht. Einen Monat später lautet dann das Motto: „Movember“ (Kombination von moustache = Schnurrbart und November). Hier geht es um Prostatakrebs. Das Wachsen lassen von Schnurrbärten wird dann auch im Team des HEV umgesetzt.

fu cancer1