HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Letztes Vorbereitungsspiel für den Herner EV!

Mit dem neunten Testspiel beendet der Herner EV am Mittwoch seine intensive Vorbereitungszeit. Zwei Tage vor dem Meisterschaftsbeginn (Freitag, 21. September 2018 um 20 Uhr zuhause gegen die Crocodiles Hamburg) fährt Trainer Danny Albrecht mit seinem Team ins IceHouse nach Neuwied um dort ab 19 Uhr beim EHC „Die Bären“ 2016 anzutreten.

Der Regionalligist aus Rheinland-Pfalz setzte im Sommer 2016 als neuer Verein die lange Eishockey-Tradition in der Deichstadt fort. In der ersten Saison belegte das Team in Haupt- und Endrunde der Regionalliga West jeweils den 2. Platz, in den Playoffs musste man sich im Viertelfinale dem Herforder EV beugen. In der letzten Spielzeit war das Team von Trainer Daniel Benske Dritter der Abschlusstabelle. In den Playoffs scheiterte man erneut an Herford und zwar im Halbfinale gegen den späteren Meister. Die Topscorer der Bären waren in der letzten Saison der Tscheche Martin Brabec (er hatte auch die zweitmeisten Strafzeiten seines Teams), der Amerikaner Michael Jamieson sowie Stephan Fröhlich. Alle drei stehen auch in der neuen Saison ebenso wie das Brüder-Paar Sven und Dennis Schlicht sowie der aus Timmendorf zurückgekehrte Max Wasser im Neuwieder Kader.

Für zwei aktuelle HEV-Spieler gibt es am Mittwoch ein Wiedersehen mit ihrem alten Team. Torhüter Lukas Schaffrath wird dabei von Danny Albrecht eine weitere Einsatzzeit bekommen. Moritz Schug, in der letzten Saison Vierter der Bären-Scorerliste, will nun im Trikot der Grün-Weiß-Roten seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Immerhin konnte der 21-jährige in den bisherigen Vorbereitungsspielen die meisten HEV-Treffer erzielen und hatte zudem ja als Förderlizenzspieler noch einige Einsätze beim Kooperationspartner Bad Nauheim. Für Trainer Danny Albrecht wird es in der Partie vor allem darum gehen noch einige Dinge auszuprobieren.