HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Der Verkauf der regulären Dauerkarten hat begonnen!

vorbereitung logo2

Nach dem Verkauf der Kumpelkarte ist auch die Aktion mit den Treue-Dauerkarten beim Herner EV abgeschlossen. Über 200 HEV-Fans haben insgesamt von diesen beiden Vorzugsangeboten Gebrauch gemacht. Die Verantwortlichen der Grün-Weiß-Roten bedanken sich für diese Unterstützung. Die Karten werden frühzeitig zu den entsprechenden Spielen ausgegeben. Die Informationen zu den exklusiven Zusatzleistungen im Rahmen der Kumpelkarte wird es demnächst geben.

Nun hat der Verkauf der regulären Dauerkarten begonnen. Das entsprechende Bestellformular findet man auf der Homepage des Herner EV. Wie bereits veröffentlicht bleibt der Eintrittspreis für die Meisterschaftssaison 2018/19 stabil. Bei den Dauerkarten kann es je nach Modus lediglich zu einer Preisanpassung kommen, da die Preise auf der Basis von 22 Heimspielen kalkuliert wurde. Unter diesem Aspekt kostet der Stehplatz 240,- € (ermäßigt 160,- €), die Sitzplätze kosten je nach Wahl des Blocks zwischen 320,- € und 360,- € (ermäßigt 260,- € bis 300,- €). Die Dauerkarten können bis zum 31. August 2018 bestellt werden.

Anders als bei den Treue-Dauerkarten umfassen die regulären Dauerkarten nicht die Heimspiele der Vorbereitung des Herner EV. Die Preise für die Vorbereitungsspiele wurden in den letzten Jahren nicht erhöht. Nun ist aber auch hier eine Preisanpassung unverzichtbar, so dass der Einheitspreis sich auf 8 € erhöhen wird. Bei der höheren Qualität der Spiele in der Vorbereitungszeit mit Gegnern aus der DEL2 (Löwen Frankfurt und EC Bad Nauheim) und der 1. Dänischen Liga (Esbjerg Energy) halten die HEV-Verantwortlichen dies für vertretbar.

HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert: „Wir haben sehr viel unternommen um gut vorbereitet in die neue Saison zu gehen. Wir haben eine starke Mannschaft zusammengestellt, die durch die Verpflichtung von Nils Liesegang noch das Sahnehäubchen bekommen hat. Durch die Kooperationen mit Krefeld und Bad Nauheim sind wir auch sehr breit aufgestellt. Auch beim Ausbau des Sponsorings konnten wir gute Erfolge erzielen. Von daher haben wir die Basis gelegt für eine erfolgreiche Spielzeit. Natürlich haben die sportlichen Ansprüche einen Preis, wobei wir selbstverständlich auch weiterhin seriös und verlässlich wirtschaften. Nun hoffen wir dass unsere Fans diese positiven Entwicklungen entsprechend honorieren und uns auch weiterhin sehr zahlreich unterstützen. Der Kauf einer Dauerkarte ist zum Beispiel eine sehr verlässliche Unterstützung.“

An diesem Sonntag werden die HEV-Dauerkarten exklusiv im Rahmen des bereits angekündigten Herner Sports Day am Gysenberg von Heimkehrer Nils Liesegang in der Zeit von 12 bis 14 Uhr vor der Hannibal-Arena angeboten. Bei ihm kann man dann die entsprechenden Bestellformulare bekommen, ausfüllen und abgeben. Autogrammwünsche können dann sicherlich auch erfüllt werden. Bereits einen Tag zuvor, am Samstag, nehmen auch einige HEV-Spieler am zweiten karitativen Woges-Treppenhauslauf durch das Herner Rathaus teil.

Hier geht es zur Übersicht inklusive Kalender Export

Hier gibt es den Plan der Vorbereitungsspiele als PDF-Download!