HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Der HEV spielt in der Hannibal-Arena!

euco 800

Seit dem heutigen Freitag, dem 1. Juni 2018 heißt die Spielstätte des Herner EV im Gysenbergpark nun Hannibal-Arena. Der schon vor einiger Zeit abgeschlossene Vertrag wurde noch einmal symbolisch zum offiziellen Start des neuen Namens zwischen Jutta Kemper, der Geschäftsführenden Gesellschafterin der euco Unternehmensgruppe und Jürgen Schubert, dem HEV Geschäftsführer bekräftigt (siehe Bild). Die euco Unternehmensgruppe verwaltet das Hannibal Einkaufscenter, das vor über 40 Jahren auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Hannibal an der Stadtgrenze von Bochum zu Herne entstanden ist. Der in mehrfacher Hinsicht symbolträchtige Name ‚Hannibal‘ wird nun auch auf die Eissporthalle übertragen.

Wie bereits berichtet hat der Herner EV zwei Vorbereitungsspiele mit seinem neuen Kooperationsparter, dem EC Bad Nauheim, vereinbart. Die Partie beim Zweitligisten findet am Sonntag, dem 26. August 2018 ab 17 Uhr im Bad Nauheimer Colonel Knight Stadion statt. Das Rückspiel gibt es dann eine Woche später und zwar am Sonntag, dem 2. September 2018 ab 16:30 Uhr in der Herner Hannibal-Arena. Die weiteren Vorbereitungsspiele des HEV werden in Kürze veröffentlicht.

Der Herner EV hat fristgerecht die Lizenzunterlagen für die Oberliga Saison 2018/19 beim Deutschen Eishockey-Bund eingereicht. In den letzten drei Jahren erfolgte die Lizensierung des HEV problemlos und ohne Auflagen und man kann davon ausgehen dass das auch in diesem Jahr der Fall sein wird.