HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Neuzugang Nummer vier am Gysenberg: Moritz Schug!

Der nächste neue Spieler ist am Gysenberg angekommen. Moritz Schug wird in der kommenden Saison für den Herner EV stürmen. Der 21-jährige gebürtige Starnberger begann das Eishockeyspielen in Geretsried und danach in Miesbach, bevor er im Alter von 14 Jahren nach Rosenheim ging. Kurze Zeit später wechselte er nach Köln in die Domstadt. Seine ersten Spiele im Seniorenbereich machte er in Essen und Neuwied. Vor zwei Jahren ging es dann nach Rostock, bevor er zur letzten Saison nach Neuwied zurückkehrte. Mittlerweile kann er bereits auf 144 Spiele im Seniorenbereich zurückblicken.

„Ich freue mich auf den HEV und seine Fans. Ich will um einen Stammplatz kämpfen und werde dafür alles geben. In der letzten Saison in der Regionalliga habe ich viel Selbstbewusstsein getankt. Natürlich wird es nun eine Liga höher wieder viel schwerer, aber ich kenne ja die Oberliga. Ich bin ein Spieler, der dahin geht wo es auch schon einmal weh tut“ beschreibt sich der Rechtsschütze und Außenstürmer. Seine mannschaftsdienliche Spielweise und die Ruhe an der Scheibe haben neben dem großen Entwicklungspotential sicherlich zu der Verpflichtung beigetragen.

Damit stehen aktuell bereits 15 Spieler (2 Torhüter, 4 Verteidiger, 9 Stürmer) im Kader der Grün-Weiß-Roten für die kommende Spielzeit 2018/19. Mit weiteren Neuzugängen ist in der nächsten Zeit zu rechnen. Am vergangenen Samstag gab es in der Wedemark ein informelles Treffen der Oberliga Nord Verantwortlichen als gemeinsamer Meinungsaustausch. Entsprechende Beschlüsse können allerdings erst zusammen mit dem DEB gefasst und dann entsprechend veröffentlicht werden.

Schug800