HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Neuzugang Nummer drei am Gysenberg: Dennis Arnold!

Der Herner EV kann mit Dennis Arnold einen weiteren neuen Spieler am Gysenberg begrüßen. Der 21-jährige Stürmer stammt aus dem Nachwuchs der Frankfurter Löwen, wo er bereits im Alter von vier Jahren mit dem Eishockeyspielen begann. Dort durchlief er bis zur Jugend erfolgreich alle Altersklassen und kam dann in der Saison 2012/13 bereits in der Frankfurter 1b in der Regionalliga zu seinen ersten Einsätzen im Seniorenbereich. Wegen der besseren sportlichen Entwicklung wechselte er danach für zwei Spielzeiten nach Köln in die DNL-Mannschaft der Haie. 2015 folgte der Sprung in die Oberliga Mannschaft der Hannover Indians, wo er in drei Spielzeiten auf 140 Einsätze in der 3. Liga kam.

Zu seinem Wechsel nach Herne sagt der junge Stürmer: „Ich möchte meine sportliche Entwicklung fortsetzen, weiterhin viel Spielpraxis bekommen und dazu beitragen dass der HEV in der kommenden Saison die bestmöglichen sportlichen Erfolge erzielen kann. Als Spieler will man natürlich immer gewinnen um dann am Ende der Saison die Playoffs zu erreichen und dort möglichst lange zu spielen.“ Der Student der Chemie wird mit seinem Studium in der kommenden Saison etwas kürzer treten, es aber keinesfalls aus den Augen verlieren. Der Herner EV freut sich auf den neuen jungen Stürmer und heißt in Herzlich Willkommen am Gysenberg in der Hannibal-Arena!

Damit umfasst der Kader des HEV aktuell bereits 14 Spieler, mit weiteren Neuzugängen ist demnächst zu rechnen. Auch die Entwicklung bei der neu vorgestellten „Kumpel-Karte“ als eine besondere Form der Dauerkarte verläuft bisher sehr erfolgreich. Bis zum 15. Mai 2018 besteht noch die Möglichkeit an diesem Micro- oder Fansponsoring zur Unterstützung des Herner Eishockeys teilzunehmen. Abschließend kann auch vermeldet werden dass der HEV-Fanexpress, der zum ersten Playoff-Spiel nach Deggendorf gefahren ist, ein voller Erfolg war. Und das in jeglicher Hinsicht. Er zeigte nicht nur die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der grün-weiß-roten Fangemeinde, er brachte am Ende auch noch einen finanziellen Überschuss von 3.142,01 €, der mittlerweile von den erfolgreichen Organisatoren an den Nachwuchs des Herner EV übergeben werden konnte. Dabei wurde auch schon angedeutet, dass diese tolle gemeinsame Aktion wiederholt werden soll.

Arnold800