HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Mit Dominik Piskor steht der nächste Neuzugang für die Saison 2019/20 fest. Der Stürmer kommt von den ECDC Memmingen Indians aus der Oberliga Süd zum Herner EV. Der 26-jährige wechselte in der Spielzeit 2015/16 aus der tschechischen 2.Liga nach Bayreuth in die DEL2, wo er unter anderem auch mit Marcus Marsall und Neuzugang Christopher Kasten zusammen auf dem Eis stand. Für 22 Spiele lief der 1,90 Meter große Spieler bei den Tigers auf, ehe er noch in der Saison nach Memmingen wechselte. Mit den Indians stieg er in die Oberliga-Süd auf. Jetzt folgt der Wechsel nach Herne an den Gysenberg in die Oberliga-Nord.

Weiterlesen ...

Mit Christoph Ziolkowski kann Trainer Danny Albrecht einen sehr erfahrenen Spieler für die neue Saison im Kader des Herner EV begrüßen. Der in Köln geborene Christoph stand bisher bei 429 Spielen in der Oberliga auf dem Eis und erzielte 396 Punkte bei „nur“ 54 Strafminuten. In der abgelaufenen Saison war der 1,71m große Stürmer bei den TecArt Black Dragons in Erfurt unter Vertrag.

Weiterlesen ...

Fußbodenbau Schwatlo wird ab sofort Exklusivsponsor des Herner Eissportvereins. Das im Jahre 2003 gegründete Unternehmen verarbeitet tagtäglich hochwertige Bodenbeläge, wie beispielsweise PVC, Laminat oder moderne Teppichböden. Der Geschäftsführer des Herner EV, Jürgen Schubert, zeigt sich über die Vertragsverlängerung auf wirtschaftlicher Ebene hocherfreut: „Noch während der laufenden Saison hatten wir gute Gespräche mit unserem langjährigen Sponsor. Es freut mich besonders, dass mit der Unternehmung Schwatlo ein zuverlässiger Partner an unserer Seite bleibt.“ Der Inhaber von Fußbodenbau Schwatlo, Benjamin Schwatlo, ergänzt: „Schon vor den sensationellen Playoffspielen gegen Regensburg, Peiting und Tilburg war uns klar, dass wir diese vertrauensvolle Partnerschaft um ein weiteres Jahr verlängern möchten. Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison am Herner Gysenberg!“ 

Weiterlesen ...

Anthony Calabrese erster Kontingentspieler, Dennis Palka kommt aus der DEL2 

Weiterlesen ...

Noch dauert es, bis in knapp drei Monaten für den Herner EV die Saison 2019/20 beginnt. Aber bereits jetzt kann man sich schon ein wenig auf die Vorbereitungszeit freuen. Die wird sehr anspruchsvoll sein, nicht nur wegen der harten Trainingsarbeit, die auf das Team der Grün-Weiß-Roten ab dem 15. August 2019 wartet. Gleich zehn Spiele wird die Mannschaft von Cheftrainer Danny Albrecht bestreiten. Zweimal geht es gegen einen Gegner aus der DEL2, sechsmal gegen einen Oberligisten und zweimal gegen ein Team aus der Regionalliga.

Weiterlesen ...