HERNER EV

Seit 1970 - Aus Herne - Für die Region

Hausordnung Heimspiele

Herner Eissportverein 2007 e.V.
Gysenberghallen GmbH
Hausordnung Spielbetrieb

Neben den Bestimmungen in der Allgemeinen Benutzungsordnung ist insbesondere nicht gestattet:


1. Bereiche zu betreten, die nicht für Besucher/ Zuschauer zugelassen sind.
2. Auf den Zu- und Abgängen der Tribünen zu stehen oder zu sitzen bzw. Verkehrsflächen, Fluchtwege und Notausgänge zu versperren. Die Rollstuhlrampe gilt ausschließlich den Rollstuhlfahrern.
3. Getränke jeglicher Art mitzubringen, sowie mitgeführte Speisen und Getränke zu verzehren. Verboten ist das Mitführen von Transparenten/Banner und Tragen von Kleidung mit rassistischen, sexistischen, provokativen beleidigenden, pietätlosen politisch extremistischen Aufdrucken.
4. Waffen und alle Gegenstände, die als Hieb-, Stoß-,Wurf- oder Stichwaffen geeignet sind, sowie Gassprühdosen oder Gefäße mit schädlichem Inhalt, ätzende, brennbare, färbende oder die, die Gesundheit beeinträchtigende Substanzen mit sich zu führen.
5. Gegenstände und Flüssigkeiten jeglicher Art auf die Sportflächen oder in Zuschauerbereiche zu werfen bzw. zu schütten.
6. Feuerwerkskörper, Leuchtkugeln oder andere pyrotechnische Gegenstände jeglicher Art einschließlich entsprechender Abschussvorrichtungen mitzuführen, abzubrennen oder abzuschießen.
7. Bauliche Anlagen, Einrichtungen oder sonstige Flächen zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben.
8. Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffhaltige (FCKW) oder gleichartigen Gasdruckfanfaren mitzuführen.
9. Es besteht ein absolutes Rauchverbot, inklusive E-Zigaretten und E-Dampfer.
10. Das Hausrecht hat der Herner Eissportverein, vertreten durch seine Mitarbeiter und dessen Ordnungsdienst. Der vom Veranstalter eingesetzte Ordnungsdienst ist berechtigt, auch unter Einsatz von technischen Hilfsmitteln bei Personen daraufhin nachzuschauen, ob auf Grund von Alkohol oder Drogenkonsum oder Mitführen von Waffen oder gefährlichen Gegenstände, unabhängig von einem konkreten Verdacht, Kleidung und mitgeführte Behältnisse zu durchsuchen. Bei Auffinden der og. Gegenstände erfolgt ein Zutrittsverbot oder eine Abnahme der Gegenstände unter Ausschließung der Haftung. Den Anweisungen des Ordnungspersonals ist Folge zu leisten.
11. Der Aufenthalt erfolgt auf eigene Gefahr. Für Personen- und Sachschäden keine Haftung. Bitte achten Sie während Ihres Besuchs in der Gysenberghalle auf den Puck, um mögliche Verletzungen zu vermeiden.
12. Die Eintrittskarte ist aufzubewahren und dem Ordnungspersonal auf Verlangen vorzuzeigen. Bei Verlust kein Ersatz! Bei Spielabbruch, oder Abbruch sonstiger Veranstaltungen kann keinen Ersatzansprüchen entsprochen werden.
13. Jeder Besucher einer Veranstaltung in der Gysenberghalle willigt darin ein, dass der Veranstalter im Rahmen der Veranstaltung, ohne zur Zahlung einer Vergütung verpflichtet zu sein, berechtigt ist, Bild- und Tonaufnahmen der Besucher zu erstellen und/oder durch Dritte erstellen zu lassen, diese zu vervielfältigen, zu senden und in jeglichen audiovisuellen Medien zu nutzen und/oder durch Dritte vervielfältigen, senden und nutzen zu lassen.
14. Die Rechte des Veranstalters aus Abs. 13 gelten zeitlich unbeschränkt und weltweit.


Stand: September 2017